Altenburg, 29.09.2022 20:19 Uhr

Regionales

13:57 Uhr | 12.07.2021

Inzidenz wieder zweistellig

Altenburg. Die 7-Tage-Inzidenz im Altenburger Land ist auf 14,5 gestiegen. Das ist heute der höchste Wert in Thüringen. Seit Freitag registrierte das Gesundheitsamt sieben Neuinfektionen. Die Anzahl bestätigter Delta-Mutationen hat sich auf 14 erhöht.

 

Hauptgrund für die gestiegene Inzidenz sind die mittlerweile acht Infektionen in zwei Meuselwitzer Schulen. In der Grundschule hat sich die Gesamtzahl der infizierten Kinder auf nunmehr sieben erhöht. Außerdem wurde ein positiver Fall in der Schülerschaft des Seckendorff-Gymnasiums festgestellt. Ein Zusammenhang zwischen der Infektion im Seckendorff-Gymnasium und den Fällen an der Grundschule besteht nach Recherche des Gesundheitsamtes nicht.

 

Etwa 80 Prozent der Anrufer an der Corona-Info-Hotline haben momentan Fragen zu Veranstaltungen und Familienfesten. Daher hier noch einmal kurz zusammengefasst, 

was bis zum 29. Juli 2021 laut Thüringer Corona-Verordnung gilt: 

 

Für nicht öffentliche Veranstaltungen, z.B. Familienfeste, gilt:

 

Veranstaltungen mit über 30 Personen in geschlossenen Räumen müssen angezeigt werden. Eine Anzeigepflicht besteht ebenso für Veranstaltungen mit über 70 Personen 

unter freiem Himmel. Für nicht öffentliche Veranstaltungen ist weder eine amtliche Erlaubnis noch ein Hygienekonzept erforderlich.

 

Für öffentliche Veranstaltung gilt:

 

Öffentliche Veranstaltungen sind grundsätzlich anzeigepflichtig und es muss ein Hygienekonzept vorliegen. 

Genehmigungspflichtig sind Veranstaltungen unter freiem Himmel mit mehr als 1.000 Besuchern sowie Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit mehr als 500 Gästen. 


 

STATISTIK:

Infizierte insgesamt:        6898 (+7 seit Freitag)

Fälle 7 Tage:            13

Inzidenz:            14,5

Stationär:            0

Verstorben:             293 (+1)

 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

26.09.2022

Erstes Weinfest in Altenburg

Der Altenburger Herbst 2022 steht unter einem großen kulinarischen Stern. Achim Dathe und  Angelo Antoniolli veranstalten das 1.... [mehr]

29.09.2022

Delegation aus Olten in Altenburg

Eine vierköpfige Delegation aus Altenburgs Partnerstadt Olten besucht in dieser Woche die Skatstadt. Oberbürgermeister André Neumann... [mehr]

27.09.2022

Straßeneinbruch in Pappelstraße

Ab Donnerstag, 29. September, muss die Altenburger Pappelstraße im Bereich der Kreuzung zur Käthe-Kollwitz-Straße für den gesamten... [mehr]

20.09.2022

Altenburg arbeitet am Verkehrskonzept

Ein für Außenstehende oft undurchsichtiges Einbahnstraßensystem, einen der kürzesten Radwege in Deutschland oder fehlende... [mehr]

23.09.2022

Aus unserem Archiv: Neuwahlen in Gößnitz gefordert

Früher war alles besser, ein Spruch, der immer dann problematisch wird, wenn man in das "Früher" blickt. Das haben wir wieder... [mehr]

20.09.2022

Nachwuchskünstler im Studio Bambini

Mit Bildung kann man nicht früh genug beginnen, das gilt auch für künstlerische Bildung. Im Altenburger Land bietet die Musikschule mit... [mehr]

29.09.2022

Bürgersprechstunde des Altenburger OB

André Neumann (CDU) stellt sich den Fragen der Bürger [mehr]

29.09.2022

Anträge auf Förderung einreichen

Entsprechend der Richtlinie für die Förderung der gemeinwohlorientierten Vereins- und Verbandsarbeit der Stadt ist eine Antragstellung... [mehr]

26.09.2022

Ramelow: Die Menschen haben Angst

Strompreis vom Gas entkoppeln sowie Gas- und Spritpreisbremse, das sind Forderungen, die Thüringens Ministerpräsident im Gespräch mit... [mehr]