Altenburg, 19.11.2019 12:07 Uhr

Regionales

15:43 Uhr | 07.11.2019

Den Merkurtransit in Altenburg beobachten

Ein Transit ist in der Astronomie der Durchgang eines Objekts vor einem Stern. In unserem Sonnensystem ist so etwas mit den inneren Planeten Venus und Merkur möglich. Wegen der unterschiedlichen Bahnneigungen der Planeten sind solche Ereignisse selten. Das letzte war ein Merkurtransit im Mai 2016. Das nächste ist der Merkurtransit am 11.11.2019. Dann wird es erst 2032 wieder einen Merkurtransit geben. Noch seltener sind Venustransits. Nach den beiden von 2004 und 2012 wird es erst 2117 wieder einen geben.

Während des Transits am 11.11. wird der Merkur als kleiner schwarzer Punkt vor der Sonne im Fernrohr sichtbar sein. Der Transit am 11.11. beginnt 13:35 Uhr und dauert bis 19:05 Uhr. Weil die Sonne bei uns bereits 16:28 untergeht, lässt sich der Transit nur bis zur Mitte beobachten. Weil der Merkur klein und entfernt ist, wird zur Beobachtung ein Fernrohr oder ein langbrennweitiges Teleobjektiv benötigt. Zum Schutz des Auges bzw. der Kamera ist ein geeigneter Filter nötig.

Jahreszeitlich bedingt steht die Sonne zu Beginn des Transits nur 18° über dem Horizont und wird danach an Höhe verlieren. Deshalb wird freie Sicht nach SWS (Beginn Azimut 205°, Sonnenuntergang bei Azimut 241°) benötigt. Der Altenburger Astronomieverein Bernhard Schmidt beobachtet am Rand des Altenbuger Stadtwaldes, östlich der Zwickauer Straße. Koordinaten: 50°58'05.1"N 12°26'13.8"O. Infos gibt es in der Facebook-Gruppe "Altenburg Astronomie" und auf der Website https://www.link-abg.de/astronomie.html.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

15.11.2019

Weiterer Schritt zur Kulturstiftung

Mit Zustimmung des Haushaltsausschusses in der Bereinigungssitzung des Bundestages ist  die Gründung der deutschlandweit größten... [mehr]

12.11.2019

Studiogast Johannes Emmrich

Unser Veranstaltungstipp für Altenburg Am 23. November 2019 präsentiert Schauspieler Johannes Emmrich 19.30 Uhr mit "Lauter leise... [mehr]

14.11.2019

Altenburger CDU-Stimmen zu Erfurter Regierungsbildung

Die öffentlichen Auftritte der Thüringer CDU und vor allem deren Vorsitzenden Mike Mohring nach ihrem Wahldebakel zur Landtagswahl... [mehr]

11.11.2019

Jugend forscht startet wieder

Nur noch bis zum 30. November 2019 können Jungforscher(innen) ihre Projekte für die Wett-bewerbsrunde 2020 unter dem Motto „Schaffst... [mehr]

12.11.2019

Mittendrein besucht Altenburg

Der ehemalige Intendant des Landestheaters, Georg Mittendrein, besucht Altenburg. Am Montag, den 18. November, kann man Mittendrein ab... [mehr]

12.11.2019

Madame Playmobil unterwegs

Unerwartet taucht sie in der Altenburger Innenstadt auf, sogar im Büro des Oberbürgermeisters soll sie schon gesichtet worden sein. Man... [mehr]

14.11.2019

100 Jahre für die Bildung im Landkreis

Derzeit wird überall gefeiert, 30 Jahre Mauerfall, das ist so ein Grund. Bei den Volkshochschulen hingegen kann man schon auf eine... [mehr]

13.11.2019

Ewa erhöht die Preise

Der Strom in Altenburg wird teurer und auch bei den Preisen für das Gas wird manch Altenburger tiefer in die Tasche greifen müssen. Die... [mehr]

13.11.2019

Ausstellung zu Drogen und Sucht

Mit dem Bericht der Gesundheitsbehörde des Landkreises Altenburger Land hatte man es Schwarz auf Weiß, in der Region gibt es, wie auch... [mehr]