Altenburg, 03.12.2021 21:27 Uhr

Regionales

16:44 Uhr | 17.11.2021

Steigende Inzidenz: Wirken Impfungen nicht?

Das Altenburger Land hat die höchste Inzidenz seit Beginn der Pandemie. Trotz Impfkampagne steigt die Zahl der Corona-Infizierten und auch die Zahl der Corona-Toten nimmt, nach einer Zeit der längeren Ruhe, wieder zu. Wirken die Impfungen eventuell gar nicht?

 

Ein Blick auf die aktuellen statistischen Daten zeigt ein deutliches Bild. Unter den Geimpften in Thüringen liegt die Inzidenz zu Beginn des November 2021 bei 120, bei den Nichtgeimpften bei 357 (Gesamtinzidenz in Thüringen zu dieser Zeit 282). Bei einer Sicherheit der Impfstoffe, die mit 95 Prozent angegeben wird liegt, auch Thüringen bei den sogenannten Impfdurchbrüchen, ziemlich nah an dem Wert, welcher vor der Impfkampagne öffentlich kommuniziert wurde (Wirkungsgrad von 95 Prozent).

 

Auch gehen die meisten Covid-Erkrankungen von Geimpften mit leichteren Begleiterscheinungen einher. Dies zeigt sich in den Zahlen der Klinik-Belegungen. Im gleichen Zeitraum sind doppelt so viele Nichtgeimpfte auf Intensivstationen gelandet wie Geimpfte. Legt man auf diese Daten die Impfquote Thüringens (61,6 Prozent mit Zweitimpfung), so wird deutlich, dass der Anteil der Geimpften am aktuellen Infektionsgeschehen geringer ausfällt. D.h. die kleinere Menge der Nichtgeimpften macht einen proportional deutlich größeren Anteil der Erkrankungen in Thüringen aus.

 

Trotzdem ist die Situation im Klinikum Altenburger Land aktuell noch moderat im Vergleich zu anderen Regionen. Immerhin 28 der 32 Intensivbetten sind hier belegt. Sechs davon sind Covid-19 Patienten, von denen zwei beatmet werden. Im Altenburger Land sind damit nur 19 Prozent der Betten mit Covid-Patienten belegt (in Thüringen 28,3 Prozent). Experten gehen davon aus, dass ab einem Wert von 20 Prozent die Lage als kritisch zu betrachten sei.

 

Quellen: RKI, TMASGFF, DIVI-Intensivregister

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

01.12.2021

Weihnachtsmärchen mit dem Tapferen

Regisseur Manuel Kressin hat den Stoff „Das tapfere Schneiderlein“ der Gebrüder Grimm auf erfrischende Weise für die Bühne bearbeitet.... [mehr]

26.11.2021

Nachrichten aus Altenburg und Umgebung

Meldungen aus Altenburg und dem Umland   [mehr]

24.11.2021

Klinikum hofft auf Hilfe

Im Kreistag teilte die Geschäftsführerin des Klinikums, Dr. Gundula Werner, mit, dass man im Klinikum auf die Hilfe durch die Bundeswehr... [mehr]

26.11.2021

Altenburger des Jahres 2021

Erneut wurde er vergeben, der Preis "Altenburger des Jahres". Anders als bei anderen Preisen, entscheidet hier aber kein Gremium,... [mehr]

03.12.2021

Pauls fulminanter Adventskalender

Theaterpädagogin Anna Fricke vom Theater Altenburg Gera, die Schauspieler Rebecca Halm und Thorsten Dara, das Paul-Gustavus-Haus in... [mehr]

02.12.2021

Bürgersprechstunde des Altenburger OB

Altenburgs Bürgermeister André Neumann stellt sich den Fragen der Bürger [mehr]

03.12.2021

Kultur im Altenburger Land

Dr. Sophie Oldenstein stellt die kulturellen Highlights der Region vor. Als Gäste im Studio Schauspieler Martin Andreas Greis und... [mehr]

25.11.2021

Neue Kreiselternsprecher der Kitas gewählt

Am 16. November 2021 wurde die neue Kreiselternvertretung für die Kindertageseinrichtungen des Landkreises Altenburger Land gewählt.... [mehr]

03.12.2021

19.00 Uhr Live: Günther

Nachdem unsere geplante Sendung ausfallen musste, wollen wir dies jetzt nachholen. Was will der Altenburger Günther, wer ist er und was... [mehr]