Altenburg, 25.02.2021 20:52 Uhr

Regionales

14:06 Uhr | 12.02.2021

Abschiede und ein Neubeginn

„In letzter Zeit ist täglich Abschied“. Mit diesen Worten beschreibt Pastor Moritz Allersmeier von der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Altenburg die letzten Wochen im Amt seiner ersten Pastorenstelle. Nach knapp 5 Jahren wechselt Pastor Allersmeier mit Familie in die Christuskirche Schöningen im südlichen Niedersachsen. Mit dem täglichen Abschied beschreibt Allersmeier die außergewöhnliche Situation in diesen Wochen. Keiner von uns hätte im letzten Jahr geahnt, dass der Abschied höchstwahrscheinlich ohne einen Präsenzgottesdienst im Gemeindezentrum stattfinden wird. So sind es derzeit die täglichen Telefongespräche, die Emails oder auch die vereinzelten Begegnungen in der Stadt, die am Ende ein besonderes „Auf Wiedersehen“ beinhalten. Jeder ist sich bewusst, dass dies vermutlich einer der letzten Kontakte vor Ort sein wird. „Das tut schon weh“, betont Moritz Allersmeier. Dennoch seien die Gespräche nicht weniger intensiv, denn wir haben ja glücklicherweise die Möglichkeit, uns über Telefon und Internet gut vernetzen zu können. „Altenburg ist eine wunderbare Stadt mit großartigen Menschen. Ich denke, dass wir auch mal wieder zu Besuch hier sein werden“, betont der Pastor. „Unsere Tochter ist hier geboren. Wir verbinden sehr viele gute Erinnerungen mit der Zeit hier.“

 


Auch Gemeinderefentin Dajka Krentz vermisst die Zeit des gewohnten Gemeindelebens, blickt aber zuversichtlich in die Zukunft. Immerhin bleibt sie nach ihrem Dienstende als Gemeindemitglied vor Ort. Als sie vor sieben Jahren von Baden-Württemberg nach Altenburg zog, wusste sie sofort: „Hier werde ich mich wohlfühlen.“ Und so ist es auch geblieben. Beide, sowohl Dajka Krentz als auch Moritz Allersmeier haben unsere Gemeinde in den letzten Jahren auf individuelle Art und Weise geprägt. Wir werden ihren Dienst sehr vermissen! Die vielen Einzelgespräche, der Predigtdienst, der Eifer, anderen Menschen die Frohe Botschaft von Jesus Christus weiter zu geben, auch auf kreative Art und Weise, sind nur einige Eckpunkte, an denen beide unsere Gemeinde bereichert haben. Die gesamte Gemeinde hat in den letzten Monaten festgestellt, dass für einen hoffentlich begrenzten Zeitraum auch ein Gottesdienst über das Internet möglich ist. Auch Zeiten des Gebets, Leitungssitzungen und andere Gruppen finden derzeit online statt. So wird auch der Gottesdienst zur Verabschiedung unseres Pastors sowie unserer Gemeindereferentin Dajka Krentz am 28. Februar auch online stattfinden. Auf die Gemeinde kommt nun erstmal eine Vakanzzeit zu. Noch steht nicht fest, wann der Nachfolger von Moritz Allersmeier begrüßt werden kann. Seit Ende 2020 bereichert aber Sarah-Ann Orymek das Gemeindeleben als Jugendreferentin. Darüber freuen wir uns sehr.


Christine Härich,
Gemeindeleiterin

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

22.02.2021

Online-Angebote des Studios im Lindenau-Museum

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen die Kurse des Studios im Lindenau-Museum derzeit ausfallen. Für die veranstaltungsfreie Zeit haben... [mehr]

24.02.2021

Geschichten aus der Geschichte

Im neu gestarteten Podcast „LeseZEIT“ lässt das Museum Burg Posterstein historische Persönlichkeiten und Quellen zu Wort kommen. In... [mehr]

13.02.2021

Thüringen.TV

Geschichten und Beiträge aus dem Freistaat [mehr]

15.02.2021

Digitale Anmeldung am Lerchenberg Gymnasium

Die Anmeldung zum Übertritt an das Gymnasium für die künftigen Kl. 5/6/7/11S erfolgt vom 01. bis 05. März 2021. Aufgrund der Pandemie... [mehr]

21.02.2021

Gott ImPuls am 21. Februar 2021

Gottesdienst für das Altenburger Land mit Superintendentin Kristin Jahn und Franziska und Reinhard Haucke   [mehr]

25.02.2021

Aktuelle Infos zu Covid-19

Wir aktualisieren hier alle Informationen zum Corona-Virus im Altenburger Land:   Infizierte insgesamt: 4734 Fälle 7 Tage:... [mehr]

22.02.2021

Peter Schnürpel ist 80

Am 20. Februar 2021 feierte der Altenburger Künstler Peter Schnürpel seinen 80. Geburtstag. Durch zahlreiche Ausstellungen im... [mehr]

17.02.2021

Politischer Aschermittwoch inThüringen

Ein einsamer politischer Aschermittwoch mit Daniel Ebert, live aus einem leeren Studio. [mehr]

25.02.2021

Bürgersprechstunde des Altenburger OB

Altenburgs OB beantwortet Fragen der Bürger [mehr]