Altenburg, 23.05.2022 00:37 Uhr

Regionales

08:02 Uhr | 13.04.2022

Wer hat den Wiedehopf gesehen?

Altenburg. Durch den NABU e.V. wird jedes Jahr der Vogel des Jahres gekürt. Für dieses Jahr fiel die Wahl auf den Wiedehopf. Vereinzelt gibt es Hinweise, dass der Vogel sich auch im Landkreis Altenburger Land wieder als Brutvogel etabliert. Um dies weiter zu unterstützen sind der Erhalt, die Neuanlage und die Pflege seiner Lebensräume wichtig.

„Für Streuobstwiesen und die Gestaltung von Insekten-Lebensräumen können Eigentümer und Nutzer geeigneter Flächen Fördermittel des Freistaates Thüringen in Anspruch nehmen. Darüber berät der Landschaftspflegeverband Altenburg e,V. und die untere Naturschutzbehörde die Bürger des Landkreises gern“, erklärt Birgit Seiler, Leiterin des Fachdienstes Natur- und Umweltschutz des Landratsamtes. Mit seinem gelblich orangen Federkleid und seiner aufstellbaren Haube gehört er zu den attraktivsten einheimischen Vogelarten. Allerdings ist er in Deutschland ein eher seltener Gast geworden. Die Vögel brauchen sonnige Lebensräume mit offener Vegetation. Extensive Weidelandschaften und Streuobstwiesen mit guten Futterangebot - Grillen, Heuschrecken, Käfer und Raupen - bieten ihm bei uns geeignete Lebensräume.

Die Schmöllner Naturfreunde haben zu einer Mitmachaktion für naturinteressierte Bürger aufgerufen, um in diesem Jahr die Beobachtungen im Altenburger Land zu erfassen. Die Meldungen können telefonisch unter der Rufnummer 034491/81877 oder per E-Mail  <naturschutzbedarf.strobel@t-online.de> an NABU-Mitglied Torsten Pröhl von den Schmöllner Naturfreunden übermittelt werden. Von Interesse sind alle Beobachtungen und vor allem Hinweise über mögliches Brüten des Vogels im Landkreis. Nach der Saison im Herbst werden die Ergebnisse veröffentlicht.

 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

13.05.2022

Breitbandausbau im Landkreis startet

Altenburg. Im Rahmen des geförderten Breitbandausbaus im Altenburger Land werden seit März in gestaffelten Wellen die ersten Eigentümer... [mehr]

13.05.2022

Jahresfest in der Lukasstiftung

Nach zwei coronabedingt ausgefallenen Jahresfesten – 2020 konnte lediglich das Konzert mit Clemens Bittlinger live aus dem Andachtsraum... [mehr]

17.05.2022

Die Kammeroper „In der Strafkolonie“ in Altenburg

Philip Glass ist einer der wichtigsten Vertreter der zeitgenössischen Musik. Seine Werke gehören im Konzert und Ballett, in der... [mehr]

13.05.2022

Großes Finale auf dem Markt

Wer sich in Deutschland für Radsport interessiert, der schaut am 29. Mai auf Altenburg. An dem Sonntag liefern sich Radfahrerinnen, die... [mehr]

17.05.2022

Unternehmensbesuch EDO GmbH

Seit gut einem Jahr findet man den EDO Elektrogroßhandel GmbH & Co. KG im Gewerbegebiet an der Leipziger Straße. Nach 30 Jahren hat... [mehr]

17.05.2022

Stippvisite in der Likörfabrik

Eigentlich ist eine Insolvenz die Chance für ein Unternehmen, neu zu starten. Doch das gelingt in vielen Fällen nicht. Ein... [mehr]

18.05.2022

Schulnetzplanung: Ist Luckaer Regelschule zu retten?

Genau acht Schüler haben sich für die neue fünfte Klasse der Regelschule in Lucka angemeldet. Damit ist im Grunde der Schulstandort... [mehr]

20.05.2022

Ins Archiv gegriffen: VR-Bank eröffnet neues Gebäude

In Zeiten von CumEx-Geschäften oder Wirecard-Skandalen scheint der Finanzsektor außer Kontrolle. Umso wichtiger sind lokale... [mehr]

22.05.2022

Gott ImPuls am 22. Mai 2022

Gottesdienst für das Altenburger Land mit Thomas Fischer, Franziska und Reinhard Haucke   [mehr]