Altenburg, 19.08.2022 03:51 Uhr

Regionales

12:05 Uhr | 22.07.2021

Zweite Auflage von „ABGelaufen!“

Auch in diesen Sommerferien vom 22. Juli bis zum 5. September 2021 laden die Kunst- und
Kultureinrichtungen Altenburgs wieder zu einem Stadtspaziergang der besonderen Art. Auf dem
Programm stehen historische Orte, Museen und Gärten.
Ungewöhnliches, Besonderes, Kurioses und Verstecktes aus Altenburg soll bei einem für kleine und
große Leute erdachten Spaziergang durch die Stadt im Mittelpunkt stehen.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Altenburger Kultureinrichtungen und der
Tourismusinformation Altenburger Land haben sich nun bereits zum zweiten Mal einen ganz
besonderen „Stadtbummel“ ausgedacht.
Unterhaltsam wird es beispielsweise im Lindenau-Museum: In der Kunstgasse 1 hängen
Kleidungsstücke bereit, die zeigen, wie sich die alten Griechen vor 3000 Jahren gekleidet haben. Hier
heißt es, selbst ausprobieren und unbedingt ein Foto schießen für alle Freunde, die nicht dabei sind.
Der Altenburger Markt, der Botanische Erlebnisgarten, das Residenzschloss und das
Naturkundemuseum Mauritianum sind weitere Stationen beim Streifzug durch die Stadt.
Auf dem Programm steht aber auch der alte Friseursalon des Friseurmeisters Artur Grosse in der
Pauritzer Straße, der alle in Erstaunen und Entzücken versetzt, die diese Räume betreten. Vielleicht
läuft dem einen oder anderen auch ein Schauer über den Rücken bei dem Gedanken, welche
Torturen Großmütter und Urgroßmütter einstmals freiwillig erlitten haben, um schön auszusehen!
Wenn man den Weg in den Historischen Friseursalon gefunden und seine Ausstattung gebührend
bewundert hat, kann man sich ganz neumodisch ein farbiges Strähnchen von den freundlichen
Mitarbeitern wünschen.
Ein ausgesprochen attraktives Ziel dieses Stadtbummels ist zudem der Nikolaikirchturm. Mit
genügend Energie und Durchhaltevermögen kann man jeweils am Dienstag, Mittwoch und
Donnerstag von 14 bis 17 Uhr seine zahlreichen Stufen erklimmen und einen unglaublichen Ausblick
über Altenburg genießen. Auf dem Nikolaikirchhof vor dem Turm, wie an einigen anderen Stationen
der Tour, stehen auch ein paar Liegestühle zur Erholung bereit.
Wenn man möchte, kann man sich an einem Gewinnspiel beteiligen und mit ein wenig Glück einen
der attraktiven, von der EWA gesponserten Preise gewinnen. Das Faltblatt zu „ABGelaufen!“ mit allen
Informationen zum Gewinnspiel und der Stadtsafari liegt in der Tourismusinformation Altenburger
Land und allen beteiligten Einrichtungen aus.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

09.08.2022

Wespen haben zurzeit Hochsaison

Sitzt man gemütlich zum Kaffeetrinken auf dem Balkon oder im Garten, lassen Wespen nicht lange auf sich warten. Eifrig umkreisen sie den... [mehr]

22.07.2022

Aus unserem Archiv: Surfen auf dem Großen Teich

Bei den aktuellen Temperaturen, denkt man über viele Möglichkeiten der Erfrischung nach. Wie wäre es mit Surfen auf dem Großen... [mehr]

14.08.2022

Gott ImPuls am 14. August 2022

Gottesdienst für das Altenburger Land mit Thomas Fischer, Franziska und Reinhardt Haucke [mehr]

02.08.2022

Hilfe für chronische Schmerzpatienten

Seit vielen Jahren ist Dr. Hendrik Baum als Leitender Oberarzt im Klinikum Altenburger Land tätig. Seine Spezialgebiete sind die... [mehr]

26.07.2022

Thüringen: Hitzeaktionspläne sollen Menschen schützen

Thüringen will den Schutz der Menschen vor großer Hitzebelastung stärken. Insbesondere vulnerable Gruppen wie Kinder, alte oder kranke... [mehr]

08.08.2022

Thüringen.TV

Geschichten und Beiträge aus dem Freistaat [mehr]

29.07.2022

Thüringen.TV

Geschichten und Beiträge aus dem Freistaat [mehr]

22.07.2022

Thüringen.TV

Geschichten und Beiträge aus dem Freistaat [mehr]

29.07.2022

Dem Unwetter im Mauritianum auf der Spur

Haben Sie Angst vor Gewitter? Dann ist die Beschäftigung von Marco Rank nichts für Sie. Er versucht die besten Bilder und Videos... [mehr]