Altenburg, 19.09.2020 19:53 Uhr

Regionales

17:11 Uhr | 09.09.2020

Goethe Gesellschaft setzt Vortragsreihe fort

Altenburg. Nach der vorzeitigen Unterbrechung ihres Jahresprogramms durch die Corona-Pandemie im April, will die Goethe Gesellschaft Altenburg mit aller gebotener Vorsicht nun versuchen, ihre Vortragsreihe wieder aufzunehmen. Ein wichtige Voraussetzung dafür sind größere Räumlichkeiten, um im Rahmen der geltenden Infektionsschutzregeln die Abstandsregeln einhalten und zugleich ausreichend Publikumsplätze für Mitglieder und alle Interessierte vorhalten zu können. „Wir sind sehr glücklich darüber“, sagt Vorstandsvorsitzende Adelheid Friedrich „dass sich die Volkshochschule Altenburger Land für eine Kooperation mit unserer Goethe Gesellschaft bereit erklärt hat und uns ihre Aula für unsere Vortragsreihe zur Verfügung stellt. Wo einst ein humanistisches Gymnasium zu Hause war und heute engagierte und vielseitige Erwachsenenbildung betrieben wird, können wir uns leicht heimisch fühlen“.

So lädt die Goethe Gesellschaft Altenburg am kommenden Montag, den 14. September 2020, 19 Uhr zum nächsten Vortragsabend im Gebäude der Volkshochschule am Hospitalplatz 6 ein.

Auf dem Programm steht wie geplant eine Würdigung des Hieronymus Freiherr von Münchhausen, auch bekannt als Lügenbaron, anlässlich seines 300. Geburtstages. Seit der Goethezeit geistern die phantastischen Erzählungen des vermeintlichen Lügenbarons Münchhausen in vielen Sprachen durch die Welt. Dr. Dieter Gleisberg, ehemaliger Direktor des Lindenau-Museums Altenburg sowie des Museums der bildenden Künste Leipzig, widmet sich dem adligen Geschichtenerzähler aus Perspektive der Bildenden Kunst.

Aufgrund der einzuhaltenden Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl beschränkt. Es empfiehlt sich daher unbedingt eine vorherige Anmeldung unter Angabe von vollständigem Namen und Telefonnummer oder E-Mail-Adresse entweder per E-Mail an post@goethe-altenburg.de oder telefonisch auf den Anrufbeantworter von Luise Krischke unter 03447/3178343. Für Nichtmitglieder beträgt der Eintrittspreis 6,- Euro.

 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

11.09.2020

Thüringen.TV

Geschichten und Beiträge aus dem Freistaat [mehr]

17.09.2020

Theatertipps für Altenburg zum Wochenende

Die Eröffnungsgala zum Spielzeitbeginn ist am Freitag um 14.30 Uhr und 19.30 Uhr im Theater Gera (Großes Haus) sowie am... [mehr]

10.09.2020

Energetische Sanierung in Altenburg

Energieeefizienz, Umweltbewusssein - das sind nur zwei Schlagworte, welche bei der Debatte um den spürbaren Klimawandel als Lösung... [mehr]

07.09.2020

Nonsenf - Die Lateshow

Der satirische Wochenrückblick bei altenburg.tv mit Daniel Ebert [mehr]

16.09.2020

Altenburger FilmFest startet mit "I Want To Play"

Wenn am morgigen Donnerstag das Autokino am Theaterzelt in Altenburg startet, dann wird das FilmFest Altenburg mit dem deutschen Film "I... [mehr]

09.09.2020

Kinderkolleg startet ins neue Kursjahr

Ende September startet das beliebte Kinderkolleg des Naturkundemuseums Mauritianum Altenburg wieder in ein neues Kursjahr. Eingeladen... [mehr]

07.09.2020

Derzeit 15 aktive Fälle

Altenburg. Das Gesundheitsamt vermeldete heute eine neue Coronavirus-Infektion. Mittlerweile sind die ersten Neuinfizierten wieder... [mehr]

07.09.2020

Gott ImPuls am 6. September 2020

[mehr]

14.09.2020

Aktuelle Infos zu Covid-19

Wir aktualisieren hier alle Informationen zum Corona-Virus im Altenburger Land: Aktuell Infizierte: 104 Inzwischen Genesene:... [mehr]