Altenburg, 27.02.2020 17:41 Uhr

Regionales

10:42 Uhr | 08.10.2019

Uraufführung „Der Neue Mensch“

Im Jahr des 100. Gründungsjubiläums des Bauhauses geht der Schloss- und Kulturbetrieb Altenburg ungewöhnliche Wege. Die Other Music Academy (OMA) e.V. aus Weimar hat in den vergangenen sechs Wochen im Schloss gewohnt und gearbeitet. Die rund ein Dutzend Künstler haben in dieser Zeit einen Theaterabend erarbeitet, der zwischen Fest, Salon und Performance changiert. Wie bei den Gründern des Bauhauses, so steht auch hier die Frage nach neuen Visionen des Zusammenlebens und der Gestaltung des Lebensumfeldes im Zentrum des Interesses.

 

Dabei wird auch der „Bürgerchor Altenburg“ zu erleben sein. Er ist aus Anlass dieser Uraufführung ins Leben gerufen worden. Zu ihm gehören Akteure der Mitspielerakademie, welches als Laien-Theater durch den Schloss- und Kulturbetrieb koordiniert wird. Auch Angehörige der Altenburger Wenzelgarde e.V. werden im Bürgerchor zu hören sein.

 

Die Theateraufführung ist außerdem im Dialog und in Kreativ-Workshops mit Schüler*innen dem Staatlichen regionalen Förderzentrum „Erich Kästner“, mit der Initiative „Jugend macht!“, dem Förderverein Zukunftswerkstatt Paul-Gustavus-Haus e.V., dem Weltladen Altenburg Förderverein e.V. sowie mit dem Integrativen Zentrum Futura e.V. entstanden. Gemeinsam hat man sich Fragen gestellt, wie Menschen leben möchten, woran Menschen glauben und was die neuen Geschichten sind, welche Menschen faszinieren.




 

Im Rückgriff auf das historische Bauhaus der 1920er Jahre, auf die damals gelebten Utopien und gescheiterte Visionen verwandelt sich der Festsaal im Residenzschloss Altenburg nun zu einem Ort, an dem Wahrheit und Fiktion, Kunst und Leben umeinander kreisen. Ein weißer Pfau wird auf den Resten zerbrochener Spiegel stolzieren, eine Diseuse besingt den Tanz am Abgrund des Lebens. Cyborgs, Götter und Menschen erzählen aus einem früheren Leben, das aber doch in die Zukunft weist.

 

In Anlehnung an Oskar Schlemmers Triadisches Ballett gliedert sich der Abend in die drei Farben Altrosa, Zitronengelb, Nachtblau. Zu den drei Akten Rausch – Zweifel – Traum wird ein Drei-Gänge-Essen für alle serviert. Mit Musik, Tanz, szenischen Nummern und spielerischer Beteiligung eröffnet der facettenreiche Cabaret-Abend seinen Gästen die Suche nach dem Neuen Menschen.

 

Schloss- und Kulturdirektor Christian Horn zeigt sich begeistert: „Die Other Music Academy e.V. hat meine tiefe Bewunderung für den Mut und die Offenheit, mit der sie als künstlerisches Kollektiv arbeitet. Der Dialog mit Altenburger Akteuren und die sechs Wochen auf dem Schloss haben gezeigt, welche kreative und auch soziale Kraft hieraus erwächst. Wie bei den Bauhaus-Künstlern vor 100 Jahren gilt: Ausgang offen. Der Theaterabend im Festsaal wird der Höhepunkt dieses beeindruckenden Arbeitsprozesses sein.“

 

Von und mit:     Olav Amende, Simon Geuchen, Alexandra Hennig, Agnes Kern, 

Lina Mayer, Ilana Reynolds, Valentin Rion, Laura Schubert, 

Rosanna Ter-Berg, Helena Wölfl

 

Gefördert durch die Thüringer Staatskanzlei und den Fonds Soziokultur. Im Rahmen von 100 jahre bauhaus. In Kooperation mit dem Schloss- und Kulturbetrieb Residenzschloss Altenburg.

 

Daten im Überblick

 

Aufführungen

Freitag, 18.10.2019, 19.00 Uhr, Festsaal, Residenzschloss Altenburg, (Uraufführung)

Samstag, 19.10.2019,19.00 Uhr, Festsaal, Residenzschloss Altenburg

 

Dauer: ca. 120 min.

 

Eintrittspreise: 

Nach eigenem Ermessen zwischen 7.00 –15.00 Euro (Abendessen inklusive)

 

Ticketverkauf:

Altenburger Tourismus GmbH, Markt 17, 04600 Altenburg

Museumskasse im Residenzschloss Altenburg, Die – So 10.00 – 17.00 Uhr

Abendkasse im Residenzschloss Altenburg ab 18.00 Uhr

 

Reservierungen unter: www.openpavillon.eu/cabaret (Ticketabholung an der Abendkasse)

 

Kontakt: agneskern@posteo.net / valentin.schmehl@othermusicacademy.eu>

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

20.02.2020

Im Gespräch: Georg Maier (SPD)

Die Kreisvorsitzende der SPD, Katharina Schenk, im Gespräch mit Thüringens ehemaligen Innenminister Georg Meier (SPD). Der Politiker... [mehr]

26.02.2020

Politischer Aschermittwoch Thüringen

In diesem Jahr haben sich die Macher des politische Aschermittwochs in Thüringen keine Politiker auf die Bühne geholt. Dafür nehmen... [mehr]

25.02.2020

Comic im Theaterzelt: Kalle Blomquist

Die Geschichten der schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren prägten die Kindheit von Tausenden Menschen und tun es bis heute. Nun... [mehr]

20.02.2020

Kreis-SPD beschäftigt Landespolitik

Eigentlich könnte sich die Thüringer SPD zurücklehnen. Die Umfragewerte sind gut und eine künftige Regierungsbeteiligung sehr... [mehr]

22.02.2020

Ralf Plötner wiedergewählt

Ralf Plötner wurde auf dem Kreisparteitag der Linken heute in Garbisdorf wieder zum Vorsitzenden des Kreisverbandes der Linken im... [mehr]

18.02.2020

Vorstellung für die Roten Spitzen

Wie können junge Menschen historische Gebäuder der eigenen Heimatstadt neu erfahren. Was nach trockenem Geschichtsunterricht... [mehr]

21.02.2020

Rückkehrer in den Landkreis

Die Idee kam aus der Not, und die Chancen auf Erfolg sind durchaus realistisch: Regionale Wirtschaft und Schmöllner Stadtverwaltung... [mehr]

21.02.2020

Theatertipps für Altenburg zum Wochenende

Das dramatische Schauspiel „Die Ratten“ von Gerhart Hauptmann ist in der ergreifenden Inszenierung von Schauspieldirektor... [mehr]

25.02.2020

SPD: Kompromiss für Stabilität

Am späten Freitagabend hat sich das Verhandlungsteam der SPD mit Linken, Grünen und der CDU auf ein Verfahren zur Regierungsbildung... [mehr]