Altenburg, 23.07.2019 22:31 Uhr

Regionales

15:36 Uhr | 08.04.2019

FDP will ihr Mandat im Altenburger Stadtrat verdoppeln

Auf ihrer Mitgliederversammlung am 1. April haben die Altenburger Freien Demokraten die Kandidaten für ihre Liste zur Stadtratswahl 2019 gewählt. Im Vergleich zu ihrer Liste zur letzten Kommunalwahl im Jahr 2014 fällt zunächst auf, dass sich neben den beiden kommunalpolitisch erfahrenen Kandidaten Zschiegner und Scheidel auch eine ganze Reiher jüngerer Kandidaten sowie eine Kandidatin um den Einzug in das Altenburger Stadtparlament bewerben. "War unser jüngster Kandidat 2014 noch 53 Jahre alt, so ist die Hälfte der Kandidaten in diesem Jahr jünger als 37. Damit läuten wir auch hier vor Ort den Generationswechsel im liberalen Lager ein", freut sich FDP-Urgestein und Spitzenkandidat Detlef Zschiegner.


 
Dass die Liste darüber hinaus mit acht Kandidaten auch doppelt so viele umfasst wie 2014, nehmen die Liberalen als sportliche Herausforderung: "Mit der doppelten Anzahl an Kandidaten wollen wir natürlich auch die doppelte Anzahl an Sitzen im Stadtrat erobern", legt der auf Platz 3 gesetzte Schatzmeister der FDP im Altenburger Land, Daniel Scheidel, die Latte hoch. "Detlef Zschiegner hat in den letzten fünf Jahren im Altenburger Stadtrat eine sehr solide und anerkannt gute Politik gemacht. Ich denke, die Wählerinnen und Wähler werden das mit ihrer Stimme für die Freien Demokraten honorieren und damit das bürgerliche Lager im Stadtrat stärken." 


 
Das Wahlprogramm der FDP stehe, so Detlef Zschiegner, bereits in den Grundzügen. Es werde nun intensiv diskutiert und ausgefeilt und soll auf der nächsten Mitgliederversammlung Anfang Mai beschlossen werden.
Schwerpunkte stellen die Bereiche Stadtmarketing/Wirtschaftsförderung, Verkehrsinfrastruktur, sowie Kultur und Theater dar.

 


Listenplatz 1: Detlef Zschiegner, Diplom-Betriebswirt (FH)/Einzelhändler
Listenplatz 2: Marco Thiele, Lehrer
Listenplatz 3: Daniel M. Scheidel, Diplom-Volkswirt/Lehrer
Listenplatz 4: Daniel Vincenz-Zörner, Applikationsspezialist
Listenplatz 5: Rick Hochmuth, staatlich geprüfter Betriebswirt
Listenplatz 6: Joachim Schüngel, Diplom-Ingenieur
Listenplatz 7: André Seidel, Fachkraft im Gastgewerbe
Listenplatz 8: Cornelia Irene Kirmse, Diplom-Bauingenieur (FH)/Einzelhändler
 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

05.07.2019

Kurznachrichten

Aktuelle Meldungen der Woche   [mehr]

28.06.2019

Altenburger Stadtrat hat sich konstituiert

Der neu Altenburger Stadtrat ist arbeitsfähig. In der ersten Sitzung der neuen Wahlperiode haben sich alle notwendigen Ausschüsse... [mehr]

27.06.2019

Altenburger Club erhält Präsidentin

Der Altenburger Rotary Club hat turnusgemäß einen neuen Präsidenten erhalten, bei dem es sich aber weider einmal um eine Präsidentin... [mehr]

11.07.2019

Die Mühle in Schloßig entdecken

Aller zwei Jahre ist es soweit, dann öffnet die Wassermühle Schloßig ihre Pforten. Unter der Regie des Heimat- und Verschönerungsvereins... [mehr]

04.07.2019

Schenkung für das Lindenau-Museum

Zwei Werke Alfred Ahners (1890 – 1973), die jahrzehntelang im Büro des Wintersdorfer Bürgermeisters hingen, sind nun von der Erbin... [mehr]

30.06.2019

Auf nach Dobele

Nun wird es komplett: In den vergangenen zwei Jahren haben Radsportenthusiasten die Schmöllner Partnerstädte Mühlacker und Zdar bereist.... [mehr]

28.06.2019

Kurznachrichten

Aktuelle Meldungen der Woche [mehr]

27.06.2019

Der neue Stadtrat in Schmölln

Schmölln hat gewählt, und der neu gewählte Schmöllner Stadtrat musste – quasi gleich als erste Amtshandlung – erneut wählen. Da galt es... [mehr]

01.07.2019

Arche kommt nach Altenburg zurück

Sie ist ein Kunstobjekt aber bei ihrem letzten Besuch in Altenburg war sie auch soetwas, wie ein Abenteuerspielplatz für Kinder.... [mehr]