Altenburg, 30.01.2023 02:36 Uhr

Polizeinachrichten

17:54 Uhr | 02.01.2023

Polzeieinsätze und Zerstörung zu Silvester

Polizeieinsatz in der Schloßstraße

 

Nachdem am 01.01.2023, gegen 03:30 Uhr bei der Altenburger Polizei die Meldung über eine randalierende Person im Bereich der Schlossstraße einging, rückten mehrere Polizeistreifen aus. Im Rahmen des Einsatzes vor Ort wurden die Beamten von dem 26-Jährigen nicht nur bedroht, sondern zudem körperlich angegriffen. Der Angriff konnte zum Glück unterbunden werden. Der Angreifer selbst wurde in der Folge in die Obhut medizinischer Fachkräfte übergeben. Es stellte sich heraus, dass er zuvor bei einer Silvesterfeier einen Anwesenden (26) körperlich angriff und eine Glasscheibe beschädigte. Seitens der Altenburger Polizei wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet. 

 

Festnahme eines 29-Jährigen am Neujahrstag

 

Altenburg: Einen 29 Jahre alten Mann nahmen Polizeibeamte in der Neujahrsnacht (01.01.2023) vorläufig fest und leiteten die Ermittlungen gegen ihn ein. Was war passiert: Altenburger Polizeibeamte rückten kurz nach Mitternacht in die Zeitzer Straße aus, nachdem von dort eine Verkehrsunfallflucht gemeldet wurde. Der Fahrer eines Pkw Renault befuhr hierbei die Straße entgegengesetzt der Fahrtrichtung und kollidierte mit einem Verkehrsschild. Anschließend flüchtete er, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Nach einiger Zeit kehrte er jedoch zurück zum Unfallort. Statt auf das Anhaltesignal der vor Ort befindlichen Polizeibeamten entsprechend zu reagieren, gab der 29-jährige Renault-Fahrer allerdings Gas und fuhr auf diese zu. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, sprangen die Beamten beiseite und blieben zum Glück unverletzt.

Der erneut flüchtige Fahrer konnte folglich im Rahmen der eingeleiteten Fahndung in der Offenburger Allee gestellt werden. Hierbei leistete der unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol stehende Mann massiv Widerstand. Letzten Endes wurde er vorläufig festgenommen und zur Dienststelle verbracht. Die Kriminalpolizei in Altenburg hat die Ermittlungen zum Gesamtgeschehen übernommen. Diese dauern gegenwärtig noch an. 

 

Toilettenhaus gesprengt

 

Schmölln. Die Polizei Altenburg erhielt am 01.01.2023 gegen 02:40 Uhr die Meldung, dass ein öffentliches Toilettenhaus auf dem Bahnhofsplatz gesprengt wurde. Die Tür der Kabine wurde aus den Angeln gehoben und die Toilettenkabine aus der Verankerung gerissen. Nach vorliegenden Informationen hielten sich zuvor zwei bis fünf Personen im Nahbereich der Toilette auf. Nach der Detonation flüchtete die Gruppierung mit einem roten und einem nicht näher beschriebenen Pkw.

Daneben demolierten Unbekannte über den Jahreswechsel den Rahmen einer Fahrstuhltür in der Altenburger Straße. Durch die Gewalteinwirkung wurde die Tür derart beschädigt, dass dieser nicht mehr funktionstüchtig ist. Angaben zur Schadenshöhe können derzeit nicht gemacht werden. Die Polizei in Altenburg hat die Ermittlungen zu beiden Taten aufgenommen. Wer Beobachtungen zum Tathergang gemacht hat oder Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten sich in der PI Altenburger Land unter der Telefonnummer 03447 / 471-0 zu melden. 

 

Bränden und Sachbeschädigungen in Altenburg

 

Die Polizei in Altenburg rückte über den Jahreswechsel wiederholt wegen brennender Altkleidercontainer und Mülltonnen aus. So brannten drei Altkleidercontainer in Stauffenbergstraße, Birkenstraße und Käthe-Kollwitz-Straße. Außerdem entzündete eine fehlgelenkte Silvesterrakete eine Konifere in der Münsaer Straße. Die Feuer wurden durch die ebenfalls hinzugerufene Feuerwehr gelöscht. Daneben zogen in der Nacht Unbekannte durch das Stadtgebiet von Altenburg und sprengten in der Burgstraße zwei Briefkästen mit Böllern. Am Sperlingsberg warfen sie Silvesterraketen auf den Balkon eines Hauses und beschädigten so die Fensterbank. Auch wurden die Seitenscheiben eines Haltestellenhauses am Teichplan durch Pyrotechnik zerstört. Es gab in keinem der Fälle Verletzte. Zu den Tathintergründen und den Tätern hat die Altenburger Polizei die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise unter der Tel. 03447 / 4710 entgegen. 

 

Automat wurde zerstört

 

Gößnitz: Mittels noch unbekanntem Zündmittel sprengten Unbekannte am Neujahrstag (01.01.2023), gegen 01:30 Uhr einen Zigarettenautomaten in der Mittelstraße und verursachten hierbei nicht unerheblichen Schaden. Aus dem zerstörten Automaten entnahmen die Personen anschließend diverse Zigaretten und Bargeld und flüchteten unerkannt.

Kurz zuvor erfolgte die Sprengung eines Fahrkartenautomaten am Bahnhof in Gößnitz. Durch die Wucht der Explosion wurden Teile des Automaten in einem Umkreis von 6 Metern verteilt. Es misslang den Täter jedoch die Geldkassette aus dem Automaten zu entwenden. Zur Sachverhaltsaufnahme kamen Beamte der Kriminalpolizei und Spezialkräfte des Thüringer LKA zum Einsatz. An dem Automaten selbst entstand ein hoher Sachschaden.

Ob für beide Sprengungen dieselben Täter am Werk waren, wird derzeit geprüft.

Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen zu den genauen Tatumständen auf. Zeugen, welche Hinweise zu dem bislang unbekannten Täter geben können oder den Vorgang möglicherweise beobachtet haben, werden gebeten sich unter der Tel. 0365/ 8234-1465 zu melden.

 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

27.01.2023

Polizeibericht vom 27. Januar

Warnung vor Trickbetrug   Altenburg/Gera: Allein acht Geraer Senioren meldeten sich am gestrigen Tag (26.01.2023) bei der... [mehr]

14.12.2022

Polizeibericht vom 14. Dezember

Pkw landete am Geländer   Altenburg: Beim Befahren der Käthe-Kollwitz-Straße in Richtung Teichvorstadt geriet der 53-jährger... [mehr]

04.01.2023

Kripo ermittelt nach Brand

Nobitz: Seit heute Morgen (04.01.2023) sind Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei aufgrund eines gemeldeten Hausbrandes in Nobitz,... [mehr]

11.01.2023

Verkehrsunfall zwischen Lkw und Fußgängerin

Die Polizei Altenburg kam heute (11.01.2023) gegen 13:30 Uhr wegen einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einer Fußgängerin zum... [mehr]

10.01.2023

Polizeibericht vom 10. Januar

Streit zwischen zwei Gruppen eskaliert   Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es am Samstagmorgen (07.01.2023) gegen 03:00... [mehr]

18.01.2023

Polizeibericht vom 18. Januar

Diesel aus Lkw gestohlen   Altenburg: Unbekannte Täter näherten sich am gestrigen Tag (17.01.2023) einem Am weißen Berg... [mehr]

19.12.2022

Polizeibericht vom 19. Dezember

Unbekannter im Mehrfamilienhaus - Zeugen gesucht   Altenburg: Von Freitag (16.12.2022) zu Samstag (17.12.2022) verschaffte... [mehr]

03.01.2023

Zeugen gesucht

Am 02.01.2023 parkte ein 48-Jähriger seinen Pkw ca. in der Zeit von 10:10 Uhr bis 10:20 Uhr auf einem Parkplatz in der Ahornstraße. Als... [mehr]

09.01.2023

Bus beschädigt Tor

Altenburg: Der 55-jährige Fahrer eines Kraftomnibusses MAN befuhr am 05.01.2023 gegen 07:25 Uhr den Bereich Bonhoefferstraße/... [mehr]

AGB TV - Livestream
Neu in der Mediathek

Wohnen in Altenburg

Wohnen in Altenburg

Sendung vom 26.01.2023

Kultur im Altenburger Land

Kultur im Altenburger Land

Sendung vom 25.01.2023

Das Große Altenburger Filmquiz

Das Große Altenburger Filmquiz

Sendung vom 25.01.2023