Altenburg, 06.07.2022 08:32 Uhr

Regionales

09:10 Uhr | 22.06.2022

23.06.: Jiddische Lieder im PGH

Siams jiddische Lieder heißt das Programm, das Yoed Sorek seiner Großmutter Sima Skurkovitsh gewidmet hat.

Die jiddischen Lieder aus der Zeit vor der Schoah haben der geborenen Litauerin und Holocaust-Überlebenden einst Hoffnung und Trost gebracht. Diese Lieder, die mit einem Lachen und einem Weinen von der Liebe und dem Leben erzählen, hat sie an ihren Enkel übergeben. Es ist authentische jüdische Folklore, wie sie bei Hochzeiten und anderen Festen gesungen wurde.

Yoed Sorek bettet sie beim Auftritt in einer Geschichte ein, die er vor dem Vergessen bewahren will: die Geschichte seiner Großmutter und seines Volkes, die Geschichte von Juden und Deutschen.

„Die Musik ist in der Lage, dies alles mit viel Gefühl zu vermitteln. Auch, dass es uns heute gut geht und dass Frieden, Schalom, möglich ist.“ sagt der Sänger aus Israel.

Seit 2016 geht er damit auch in Schulen, um Brücken zu bauen.heißt das Programm, das Yoed Sorek seiner Großmutter Sima Skurkovitsh gewidmet hat. Die jiddischen Lieder aus der Zeit vor der Schoah haben der geborenen Litauerin und Holocaust-Überlebenden einst Hoffnung und Trost gebracht.

Diese Lieder, die mit einem Lachen und einem Weinen von der Liebe und dem Leben erzählen, hat sie an ihren Enkel übergeben. Es ist authentische jüdische Folklore, wie sie bei Hochzeiten und anderen Festen gesungen wurde.

Yoed Sorek bettet sie beim Auftritt in einer Geschichte ein, die er vor dem Vergessen bewahren will: die Geschichte seiner Großmutter und seines Volkes, die Geschichte von Juden und Deutschen.

„Die Musik ist in der Lage, dies alles mit viel Gefühl zu vermitteln. Auch, dass es uns heute gut geht und dass Frieden, Schalom, möglich ist.“ sagt der Sänger aus Israel. Seit 2016 geht er damit auch in Schulen, um Brücken zu bauen.

 

23. Juni 2022  19.00 Uhr im Paul-Gustavus-Haus

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

04.07.2022

Heute 19.30 Uhr live: Sprechstunde des Altenburger OB

Altenburgs Oberbürgermeister stell sich den Fragen der Bürger. Live aus dem THW-Stützpunkt in Altenburg.   [mehr]

23.06.2022

Heimlicher Bewohner gesucht!

In alten, hohlen, aber noch lebenden Bäumen herrscht unter Umständen ein reges Treiben. Die Stämme mit ihren Spalten und Höhlen bieten... [mehr]

29.06.2022

Machen statt Meckern: Jugendbibliothek in Altenburg

Für Jugendliche ist im Altenburger Land wenig oder gar nichts los. Dies kann man als Vorwurf an "Verantwortliche" seit Jahren... [mehr]

04.07.2022

Wechsel an der Spitze des Rotary Clubs Altenburg

Jährlich zum 1. Juli wechselt der Altenburger Rotary Club seine Spitze. Bis Juli 2023 wird Constanze Köhler die Geschicke des Clubs als... [mehr]

27.06.2022

Erzählte Erinnerungen

Die Eleven des Thüringer Staatsballetts präsentieren mit „Erzählte Erinnerungen“ eine weitere Uraufführung am Freitag, den 1. Juli um... [mehr]

28.06.2022

Glasfaser-Ausbau im Altenburger Land

Altenburg. Der Glasfaser-Ausbau der Telekom in den Kommunen des Landkreises Altenburger Land – Altenburg, Gößnitz,... [mehr]

04.07.2022

Eva Pommer erhält Kulturnadel

Thüringens Kulturstaatssekretärin Tina Beer verleiht am Dienstag, dem 13. September 2022 im Erfurter Kaisersaal die Kulturnadel des... [mehr]

03.07.2022

Gott ImPuls am 3. Juli 2022

Gottesdienst für das Altenburger Land mit Johannes-Andreas Auge und Cornelia Weisser [mehr]

27.06.2022

Aus unserem Archiv: Bahnausbau bei Gößnitz

Irgendwie nervt es, denn gefühlt wird an der Bahnstrecke in und um das Altenburger Land permanent gebaut und man sitzt eher im... [mehr]