Altenburg, 16.07.2020 05:59 Uhr

Polizeinachrichten

15:45 Uhr | 25.06.2020

Polizeibericht vom 25. Juni

Neugierde wird zum Verhängnis

 

Altenburg: Während Polizeibeamte am Mittwoch (24.06.2020), kurz vor Mitternacht in der Albert-Einstein-Straße 2 Personen kontrollierten, war ein 20-Jähriger so neugierig, schaute aus dem Fenster und hatte hierbei einen Joint in der Hand. Diesem wurde er entledigt. Aus der Wohnung entfaltete sich ein deutlicher Marihuanageruch und es folgte eine angeordnete Wohnungsdurchsuchung. Bei der Durchsuchung wurden insgesamt 650 Gramm Marihuana beschlagnahmt. In der Wohnung war außerdem ein 21-jähriger Mann anwesend. Beiden wurde die vorläufige Festnahme erklärt. Der 21-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aus diesen entlassen. Der 20-jährige Wohnungsinhaber wird einem Haftrichter vorgeführt. 

 

Ermittlungen zu Raubstraftat

 

Schmölln: Nachdem es im Außenbereich der Gemeinschaftsunterkunft zu einer Raubstraftat zum Nachteil eines 34-jährigen Bewohners der Unterkunft gekommen sein soll, kam die Polizei zum Einsatz und konnte im Rahmen von eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen die 3 Tatverdächtigen feststellen und vorläufig festnehmen. Bei den 3 Personen (20, 22, 29 Jahre) handelt es sich ebenfalls um Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft, welche zuvor dem 34-Jährigen unter Anwendung von körperlicher Gewalt Geld abgenommen haben sollen. Die Ermittlungen zur Tat laufen. 

 

Selbstbefriedigung in der Öffentlichkeit

 

Prößdorf: Am Mittwoch (24.06.2020), gegen 16:25 Uhr befriedigte sich ein unbekannter Mann in der Öffentlichkeit, genauer am Prößdorfer See, selbst. Dies wurde von Zeugen beobachtet. Während der Handlung befand sich der nackte Mann neben einem Busch. Als junge Badegäste auf ihn reagierten, nahm der Mann seine Sachen und verließ die Örtlichkeit zu Fuß. Der Mann kann wie folgt beschrieben werden: 30-40 Jahre alt, 180 -190 cm groß, grüne Armeemütze, Brille, keine Tattoos. Zeuge, welche Hinweise geben können die zur Identifizierung des Mannes beitragen, richten diese bitte an die Polizei unter, Tel.: 0365-82341465 oder 03447-4710.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

10.06.2020

Polizeibericht vom 10. Juni

Motorradfahrer gestürzt   Altenburg: Heute früh (10.06.2020), gegen 07:50 Uhr musste ein 17-jähriger Motorradfahrer in der... [mehr]

13.07.2020

Mit Sperrmüll geworfen

Altenburg: Sonntagmittag (12.07.2020) erhielt die Polizei von mehreren Zeugen die Mitteilung, dass sich auf der Geraer Straße Ecke... [mehr]

06.07.2020

Polizeibericht vom 6. Juli

Radfahrer am Kopf verletzt   Posterstein: Aufgrund von übermäßigen Alkoholkonsum stürzte ein 21-jähriger Fahrradfahrer am... [mehr]

15.06.2020

Polizeibericht vom 15. Juni

Bei Unfall schwer verletzt   Heyersdorf: Ein 18-Jähriger verletzte sich bei einem Verkehrsunfall am Sonntag (14.06.2020),... [mehr]

15.07.2020

Drei Versammlungen in Altenburg

Auf Grund von drei angemeldeten Versammlungen im Innenstadtbereich von Altenburg (Markplatz) am Donnerstag, den 16.07.2020, in der Zeit... [mehr]

04.06.2020

Polizeibericht vom 4. Juni 2020

Zeugen gesucht   Schmölln: Nachdem die Polizei gestern (03.06.2020) in der Neuen Schmöllner Straße zum Einsatz kam, da hier... [mehr]

22.06.2020

Polizeibericht vom 22. Juni

Von Unbekannten geschlagen   Altenburg: Ein 21-jähriger Mann befand sich am Freitag (19.06.2020), gegen 20:00 Uhr im Bereich... [mehr]

29.06.2020

Ermittlungen zu wechselseitiger Körperverletzung laufen

Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es am Freitag (26.06.2020), gegen 20:45 Uhr in der Käthe-Köllwitz-Straße. Hier erhielt die Polizei... [mehr]

09.06.2020

Polizeibericht vom 9. Juni

Zeugen zu Raubstraftat gesucht   Lucka: Die Kriminalpolizei in Altenburg hat die Ermittlungen zu einer Raubstraftat am... [mehr]