Altenburg, 03.07.2022 20:23 Uhr

Regionales

09:54 Uhr | 03.05.2019

Besuch aus Berlin

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Besuch aus Berlin

Ein weiterer Meilenstein beim Projekt "Stadtmensch". 600.000 Euro wurden aus dem Berliner Innenministerium für das Altenburger Projekt zur Verfügung gestellt. Damit nehmen verschiedene Projekte jetzt an Fahrt auf. Wohin die Reise gehen wir, darüber hat sich jetzt ein Staatssekretär aus Berlin in Altenburg informiert.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

24.06.2022

Mehr Jobs als Bewerber im Altenburger Land

Zu viele Arbeitslose, zu geringer Lohn, so kennzeichnete sich der Arbeitsmarkt im Altenburger Land. Doch diese Zeiten sind längst... [mehr]

25.06.2022

Thüringen.TV

Geschichten und Beiträge aus dem Freistaat [mehr]

27.06.2022

Das große Thüringer Filmquiz

Das unterhlatsame Quiz mit Manuel Kressin, Torsten Brandt und Mike Langer   [mehr]

23.06.2022

Neues Konzept überwindet 200 Jahre

Mal ganz abseits von der Diskussion um die neue Außenhülle des Lindenau-Museums, fakt ist, dass neue Räume für das weltweit... [mehr]

29.06.2022

Der Tod am Hofe

Nein man spricht nicht gern über den Tod, obwohl alles unvermeidlich darauf hinausläuft. In der Vergangenehit spielte das Thema... [mehr]

23.06.2022

Altenburg digital entdecken

In den letzten Jahren stotterte der touristische Motor in Altenburg und dem Altenburger Land eher, als dass man von Vollgas hätte... [mehr]

30.06.2022

Unheimliches an der Bockwindmühle

Eigentlich ist dieser Beitrag etwas unfair. Denn wir machen damit Lust auf ein Theaterstück, welches im Grund schon ausverkauft... [mehr]

23.06.2022

Lokomotive Altenburg dampft bereits seit 95 Jahren

Eine Woche nach dem Aktionstag für die KIDS zum Jubiläum „95 Jahre Lok“ auf dem Sport- und Freizeitgelände am Großen Teich fand am 18.... [mehr]

29.06.2022

Machen statt Meckern: Jugendbibliothek in Altenburg

Für Jugendliche ist im Altenburger Land wenig oder gar nichts los. Dies kann man als Vorwurf an "Verantwortliche" seit Jahren... [mehr]