Altenburg, 01.03.2021 01:45 Uhr

Polizeinachrichten

15:57 Uhr | 28.09.2020

Polizeibericht vom 28. September

Keller aufgebrochen

 

Gößnitz: Im Zeitraum vom 22.09.-26.09.2020 wurde durch unbekannte Täter in der Genossenschaftsstraße ein Kellerabteil gewaltsam geöffnet. Daraus stahlen die Einbrecher ein Ladegerät sowie die dazugehörigen Akkus eines E-Bikes. Ein Ermittlungsverfahren zum Geschehen wurden eingeleitet.

 

Pkw-Fahrer missachtet die Vorfahrt

 

Windischleuba: Am 25.09.2020, gegen 06:40 Uhr befuhr ein 60-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw Skoda die Straße von Gerstenberg in Richtung Windischleuba und hatte die Absicht links auf die B 7 abzubiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw Audi, so dass es zum Zusammenstoß kam. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde zum Glück niemand. 

 

Unter Alkoholeinfluss unterwegs

 

Altenburg: Den Fahrer eines Pkw Skoda kontrollierten Polizeibeamte am 27.09.2020, gegen 19:20 Uhr in der Heinrich-Heine-Straße, da er ohne eingeschaltete Beleuchtung im Straßenverkehr unterwegs war. Dabei ergab ein freiwilliger Atemalkoholtest bei dem 50-jährigen Fahrzeugführer einen Wert von über 2,2 Promille. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein sichergestellt. Zudem wurde die Weiterfahrt untersagt und Anzeige erstattet.

 

Pflanzen und Rasenmäher gestohlen

 

Treben: Im Zeitraum vom 20.09.-26.09.2020 drangen unbekannte Täter auf ein umfriedetes Grundstück in der Hauptstraße ein und stahlen von dort zwei Pflanzen (Kakteen), eine Keramikfigur sowie aus dem dortigen Schuppen ein Benzinrasenmäher der Marke "Einhell GC-PM46/3S". Die Altenburger Polizei hat die Ermittlungen zur Diebstahlstat aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise dazu unter der Tel. 03447 / 4710 entgegen. 

 

Pferdezubehör gestohlen

 

Treben/Plottendorf: Unbekannte Täter verschafften sich im Zeitraum vom 26.09.2020 - 27.09.2020 unberechtigt Zutritt zu den Räumlichkeiten eines Reiterhofes in der Haselbacher Straße. Von dort stahlen der oder die Täter diverses Zaumzeug (Reiterzubehör) und entkamen unerkannt. Die Altenburger Polizei hat die Ermittlungen zur Diebstahlstat aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise unter der Tel. 03447 / 4710 entgegen. 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

16.02.2021

Diebstahl und rechte Parolen

Ein 48-jähriger polizeibekannter Mann sorgte gestern Abend (15.02.2021) für einen Polizeieinsatz. Gegen 17:30 Uhr hielt sich der Mann in... [mehr]

13.01.2021

Polizeibericht vom 13. Januar

Körperverletzung   Altenburg: Im Rahmen einer Körperverletzung am Dienstagnachmittag gegen 15:45 Uhr im Bereich der... [mehr]

22.02.2021

Kind im Eis eingebrochten

Am Samstagnachmittag erhielt die Polizei die Meldung, dass ein Kind auf dem noch zugefrorenen Ziegeleiteich eingebrochen ist. Sofort... [mehr]

15.01.2021

Zwei Festnahmen nach Durchsuchung

Im Zuge intensiver und umfangreicher Ermittlungsarbeiten zu diversen Rauschgift-Delikten, insbesondere dem Handel mit selbigen,... [mehr]

11.02.2021

Polizeibericht vom 11. Februar

Vermisstensuche endete erfolgreich   Altenburg: Die Suche nach einer vermissten Frau endete am gestrigen Tag (10.02.2021)... [mehr]

19.01.2021

Nächtlicher Einsatz aufgrund einer Brandmeldung

Nobitz/Taupadel: Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei rückten gestern (18.01.2021), gegen 03:50 Uhr nach Taupadel aus, da von dort der... [mehr]

22.02.2021

Vermisster leblos aufgefunden

Traurige Gewissheit herrscht nun zum Verbleib des seit Montag Vermissten 32-jährigen aus Meuselwitz. Arbeiter hatten den Mann am... [mehr]

12.01.2021

Polizeibericht vom 12. Januar

Zeugen zu Einbruch in Sportgeschäft gesucht   Altenburg: Nachdem heute Morgen (12.01.2021), gegen 04:25 Uhr der Einbruch in... [mehr]

03.02.2021

Falsche Spendensammler gefasst

Gößnitz: Am gestrigen Tag (02.02.2021) gegen 11:00 Uhr trieben drei osteuropäische Spendensammler in der Altenburger Straße in Gößnitz... [mehr]