Altenburg, 03.04.2020 11:51 Uhr

Polizeinachrichten

15:14 Uhr | 20.01.2020

Polizeibericht vom 20. Januar 2020

Widerstand gegen Polizeibeamte nach Sachbeschädigung

 

Altenburg: Am 19.01.2020, gegen 02:10 Uhr beobachteten mehrere Zeugen, wie zwei männliche Personen die Schaufensterscheibe eines ehemaligen Geschäftes in der Dostojewskistraße/ Pauritzer Platz einschlugen und informierten die Polizei. Diese stellten die beiden Tatverdächtigen (24, 31 Jahre), welche in Begleitung einer Frau (28) waren, in der Folge Auf den Röhren fest. Im Rahmen der Identitätsfeststellung leistete der mit über 1,6 Promille alkoholisierte 24-Jährige Widerstand gegen die vor Ort befindlichen Polizeibeamten. Gegen die beiden Sachbeschädiger (24, 31) wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Ermittlungen wegen Körperverletzung

 

Altenburg: Weil sich am 18.01.2020 gegen 22:15 Uhr mehrere Jugendliche lautstark auf dem Kornmarkt aufhielten, fühlten sich mehrere Anwohner in ihrer Ruhe gestört. Daraufhin begab sich ein 40-Jähriger zur der Personengruppe und sprach diese auf ihr Verhalten an. In der Folge griff der 40-Jährige zwei Jugendliche (16, 17) körperlich an und verletzte sie. Sie wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Altenburger Polizei hat die Ermittlungen zum Tatgeschehen aufgenommen und gegen den 40-Jährigen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Einsatz auf Gelände des alten Sägewerkes

 

 

Nobitz/Lehndorf: Am Sonntagmittag (19.01.2020), gegen 12:50 Uhr kamen Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf dem Gelände des alten Sägewerkes in Lehndorf zum Einsatz. Vier Personen im Alter zwischen 21 und 37 Jahren verschafften sich zuvor unberechtigt Zutritt zum umzäunten Gelände und in der Folge zu einem dortigen Ruinengebäude, um nach eigenen Angaben Fotoaufnahmen zu fertigen. Einer der Personen, ein 32-jähriger Mann brach hierbei im Gebäude durch eine Decke nach unten und verletzte sich nicht unerheblich. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Gegen alle vier Personen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch eingeleitet sowie ein entsprechender Platzverweis ausgesproche. 

 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

21.02.2020

Zeugen gesucht

Schmölln: Am 11.02.2020, gegen 11:30 Uhr verließ die Fahrerin eines Pkw den Parkplatz auf Höhe der Nr. 47 in der Altenburger Straße.... [mehr]

23.02.2020

Brautpaar in Schmölln eingesperrt

Schmölln: "Auf das man sich ewig bindet" nahm die Standesbeamtin wörtlich. Am 22.02.2020 war der wohl glücklichste Tag eines Paares in... [mehr]

24.02.2020

Polizeibericht vom 24. Februar

Fahrräder entwendet   Altenburg: In der Zeit vom 21.02. 2020, gegen 21:00 Uhr bis zum 22.02.2020, gegen 06:00 Uhr drangen... [mehr]

03.03.2020

Polizeibericht vom 3. März

Brandeinsatz in Romschütz   Göhren: Feuerwehr und Polizei rückten gestern Mittag (02.03.2020), gegen 13:00 Uhr aufgrund eines... [mehr]

11.03.2020

Polizeibericht vom 11. März

Fahrradfahrerin kam zu Fall   Schmölln: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag (10.03.2020) um 11:00 Uhr im Bereich der... [mehr]

24.02.2020

Toter in Altenburg gefunden

Altenburg: Nach Hinweisen von Zeugen fand die Polizei Sonntagabend (23.02.2020), eine leblose Person in einer Wohnung in der... [mehr]

27.02.2020

Polizeibericht vom 27. Februar

Unfall mit Rehwild   Altenburg: Zu einem Verkehrsunfall kam es am 26.02.2020 gegen 17:45 Uhr in der Postraße. Die 21-jährige... [mehr]

07.02.2020

Polizeibericht vom 7. Februar 2020

Keller aufgebrochen   Altenburg: Im Zeitraum vom 05.02.-06.02.2020 begaben sich unbekannte Täter in den Kellerbereich eines... [mehr]

17.02.2020

Polizeibericht vom 17. Februar

Schwerer Verkehrsunfall auf B180   Kriebitzsch: Aufgrund eines schweren Verkehrsunfalles sind aktuell im Einsatz Polizei,... [mehr]