Altenburg, 03.04.2020 12:00 Uhr

Regionales

09:11 Uhr | 29.11.2019

Kulturgüter gemeinsam schützen

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Kulturgüter gemeinsam schützen

Egal, ob ein Brand wie in der Anna-Amalia-Bibliothek in Weimar oder ein Raub wie jüngst im Grünen Gewölbe in Dresden, Museen und Archive müssen mit ihren wertvollen Gütern oft schnell reagieren. Schon länger plant man daher im Altenburger Land einen Notfallverbund, der jetzt immer mehr Gestalt annimmt.
 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

02.04.2020

Rechtstipps für die Corona-Krise

Rechtsanwalt Helge Klein beantwortet Zuschauerfragen rund um juristische Problematiken beim Thema Corona-Virus. [mehr]

02.04.2020

Berufsfeuerwehr verstärkt

Sieben Feuerwehrleute hatten am Dienstag dieser Woche Grund zur Freude. So konnte Oberbürgermeister André Neumann Markus Jakob und... [mehr]

29.03.2020

Inzwischen 20 Infizierte im Altenburger Land

Laut Meldung des Freistaates Thüringen gibt es im Altenburger Land inzwischen 20 bestätigte Fälle von Covid-19 Infizierten. Zwei... [mehr]

03.04.2020

Aktuelle Infos zu Covid-19

Wir aktualisieren hier alle Informationen zum Corona-Virus im Altenburger Land: Aktuell Infizierte: 29 Inzwischen Genesene:... [mehr]

28.03.2020

Theater trifft auf ESC

Sophie Oldenstein, Manuel Kressin und Mike Langer begeben sich auf die Spuren eines ausgefallenen Eurovision Songcontestes 2020 und... [mehr]

31.03.2020

Kunstwerke an Privatleute verliehen

Im Zuge der Sanierung, Modernisierung und Erweiterung des Lindenau-Museums werden Teile der museumseigenen Sammlung unter bestimmten... [mehr]

02.04.2020

Regieren im Krisenmodus

Daniel Ebert im Gespräch mit Bodo Ramelow über das Regieren in der Krise. Dabei beantwortet Thüringens Ministerpräsident auch die Fragen... [mehr]

30.03.2020

Nonsenf - die Lateshow

[mehr]

02.04.2020

Comedy aus Mitteldeutschland

Junge Comedians und Nachwuchskabarettisten gehört die Bühne bei Vakuum, der Comedy-Sendung bei altenburg.tv   Hier geht es zu... [mehr]