Altenburg, 25.08.2019 09:28 Uhr

Regionales

10:00 Uhr | 01.02.2018

Kleinod in der Agneskirche

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Kleinod in der Agneskirche

Fast ist man geneigt zu sagen, früher war doch manches besser in Sachen Baugeschehen zum Beispiel - so wurden zwischen 1905 und 1906 gleich zwei Kirchen in Altenburg geweiht die Brüderkirche und die Herzogin-Agnes-Gedächtniskirche. Letztere wurde innerhalb von nur zwei Jahren erbaut. Doch das soll heute nicht Thema sein, sondern ein wiederentdeckter Schatz, ein fast vergessenes Kleinod innerhalb der Agneskirche.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

23.08.2019

Dorfporträt: Ehrenhain

[mehr]

20.08.2019

Vortrag im Mauritianum Altenburg

Machen wir heute einen Spaziergang über unsere Felder und Wiesen, hören wir kaum noch Gesänge von Vögeln und Insekten. Der Stumme... [mehr]

25.08.2019

Behälter aus Nöbdenitz

Spezialbehälter sind ihr Metier, vor allem solche für die Pharma- und Lebensmittelbranche. Die Christian Gresser Behälter- und... [mehr]

20.08.2019

Altenburg und die Welt

Erstmals arbeiten die vier großen Museen des Altenburger Landes zusammen und widmen gleich vier Ausstellungen dem Entdecker Alexander... [mehr]

22.08.2019

Richtfest für neue KITA

"Die Ponitzer Landmäuse“, die Kindertagesstätte der Gemeinde Ponitz, die platzt aus allen Nähten. Ein Anbau muss her. Zwei Jahre... [mehr]

21.08.2019

Per Schatzsuche zum Glück?

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, einen versteckten Schatz zu finden und über Nacht reich zu werden? Allerdings gilt auch für... [mehr]

14.08.2019

Jubiläum in Vorbereitung

Am 02.05.2020 laden die Altenburger Folkloristen zum Festprogramm „40 Jahre Altenburger Folkloreensemble“ in den Saal der Altenburger... [mehr]

19.08.2019

Ein Herzog auf Humboldts Spuren

Gleich vier mal präsentieren die vier großen Museen des Landkreises eine Ausstellung zu Alexander von Humboldt. Allerdings geht es... [mehr]

15.08.2019

Bauprojekte ausgezeichnet

Altenburgs historische Bausubstanz ist einmalig. Quer durch alle Jahrhunderte reichen die Baustile der über 1000jährigen Stadt.... [mehr]