Altenburg, 25.02.2024 17:10 Uhr

Polizeinachrichten

17:39 Uhr | 10.02.2023

Polizeibericht vom 10. Februar

Verdächtiges Ansprechen von Kinder

 

Altenburg: In den vergangenen Tagen bzw. Wochen gingen immer wieder Meldungen bei den Dienststellen der Landespolizeiinspektion Gera ein, in denen mitgeteilt wurde, dass Kinder von fremden Personen in verdächtiger Weise auf der Straße angesprochen worden sein sollen. Oftmals sei das Ansprechen hierbei aus einem Fahrzeug heraus geschehen. Vermehrt gingen solche Hinweise dabei bei der Altenburger Polizei ein, was nachvollziehbar zur Verunsicherung bei den Kindern, den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten führt. Die Polizei nimmt jeden gemeldeten Hinweis sehr ernst und geht diesen mit größter Sorgfalt nach. Derzeit kursieren in sozialen Netzwerken und privaten Chatgruppen Warnhinweise für Eltern vor verdächtigen Personen und Fahrzeugen. Die Geraer Polizei bittet in diesem Zusammenhang darum, verdächtige Situationen oder Beobachtungen direkt an die örtliche Polizei zu melden. Sollte ein Notfall vorliegen, sollte der Notruf gewählt werden. Bei solchen Meldungen sind Hinweise zu Kennzeichen, Fahrzeugtypen und Besonderheiten überaus wichtig.

Gleichzeitig bitten wir aber auch darum, keine unbestätigten Informationen oder Meldungen ungefiltert über Chatgruppen etc. zu verbreiten. Dies kann dazu führen, dass alltägliche Situationen falsch verstanden und als Gefahr gedeutet werden. Falschmeldungen können zu Hysterie führen und wirken sich negativ auf das Sicherheitsgefühl von Eltern und Kindern aus.

Dennoch sollten Eltern mit Ihren Kindern über Verhaltensregeln sprechen und für etwaige Situationen sensibilisieren.

Wichtig wäre dabei:

Sprechen Sie mit Ihren Kindern über solche Situationen, um sie darauf vorzubereiten. Um Angst zu vermeiden, sollten jedoch realitätsnahe Rollenspiele vermieden werden. Ihr Kind sollte Vertrauen zu Ihnen haben, um solche Situationen auch angstfrei berichten zu können. Wenn Kinder von solchen Erfahrungen erzählen, hören Sie aufmerksam zu und loben Sie ihr Kind für das Vertrauen. Erinnern Sie Ihr Kind immer wieder daran, dass es nicht mit fremden Personen (egal ob Mann oder Frau) mitgehen oder gar in deren Fahrzeuge steigen soll. Kinder sollen wissen, dass sie gegenüber Erwachsenen "Nein-Sagen" können und dürfen. Sie sind nicht verpflichtet mit "Fremden" zu reden oder ihnen Auskünfte zu erteilen. Üben Sie mit ihrem Kind den Ausruf "Nein, das will ich nicht." Wenn möglich sollten Kinder nicht alleine, sondern in kleineren Gruppen zur Schule, zum Spielplatz etc. gehen. Üben Sie mit ihrem Kind bestimmte Laufwege (Schulweg, Weg zum Spielplatz etc.). Dabei sollte nicht nur auf die verkehrsrechtlichen Gefahren geachtet werden, sondern ebenso auf in der Umgebung befindliche Anlaufstellen (Geschäfte, Wohnhäuser, Arztpraxen). Diese können im Falle des Falles als "Rettungsinsel" für betroffene Kinder dienen.

Für den Notfall gilt:

Gerät ein Kind in solch eine Situation, sollte es wegrennen und z.B. durch Hilferufe auf sich aufmerksam machen. Es können andere Erwachsene angesprochen und um Hilfe gebeten werden. Zeigen Sie Ihrem Kind wo es im Notfall Hilfe bekommt ("Rettungsinseln"). Wählen Sie den Notruf 110 oder informieren Sie Ihre Polizei.

In allen bislang bei der Polizei in Gera, Greiz oder Altenburg eingegangenen Meldungen, wo ein Kind in verdächtiger Art und Weise angesprochen wurde, reagierten diese immer richtig. Sie entfernten sich und informierten eine Vertrauensperson bzw. die Polizei. 

 

Vorfahrt missachtet

 

Gößnitz: Ein 84-jähriger Fahrer eines Pkw Citroen befuhr am 09.02.2023 gegen 12:00 Uhr die Heinrich-Heine-Straße. An der Kreuzung zur August-Bebel-Straße beachtete er die Vorfahrtsregelung nicht und kollidierte mit einem Pkw VW. Zudem war der Pkw Citroen zum Unfallzeitpunkt nicht pflichtversichert. Glücklicherweise gab es keine Verletzten, an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Geländer beschädigt

 

Altenburg: Eine 83-jährige Fahrerin eines Pkw Peugeot befuhr am 09.02.2023 gegen 13:05 Uhr die Käthe-Kollwitz-Straße in Richtung Großer Teich. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr sie gerade aus und dabei gegen ein Fußgängerschutzgeländer. Verletzt wurde zum Glück niemand. Sowohl am Fahrzeug als auch am Geländer entstand Sachschaden. Die Polizei in Altenburg ermittelt nun zum genauen Unfallhergang.

 

Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss festgestellt

 

Altenburg: Am 09.02.2023 gegen 22:35 Uhr wurde der Fahrer eines Pkw Opel in der Pauritzer Straße kontrolliert. Dabei ergab ein freiwilliger Atemalkoholtest bei dem 40-jährigen Fahrzeugführer einen Wert von 1,96 Promille. Eine Blutentnahme wurde im Krankenhaus durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

16.02.2024

Angriff mit Bierflasche und Schmierereien

Polizeieinsatz in Pappelstraße   Altenburg. Drei Täter griffen in der gestrigen Nacht (15.02.2024) um 00:35 Uhr einen... [mehr]

13.12.2023

Einbrecher im Haus

Altenburg: Ein Seniorenehepaar aus Altenburg wählte gestern Abend (12.12.2023) den Polizeinotruf und bat um Hilfe. Der Grund -... [mehr]

23.01.2024

Polizeibericht vom 23. Januar

Winterliche Straßenverhältnisse   Bocka: Kurz nach 06:00 Uhr geriet die Fahrerin (43) eines Pkw VW am gestrigen Montag... [mehr]

21.12.2023

Ermittlungen zu Körperverletzung

Schmölln: Die Ermittlungen zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 60-Jährigen leitete gestern Abend (20.12.2023), gegen 17:30 Uhr... [mehr]

16.01.2024

Ermittlungen zu Sachbeschädigung

Altenburg: Im Zeitraum vom 14.01.-15.01.2024 beschädigten bislang unbekannte Täter in der August-Bebel-Straße die Scheibe der... [mehr]

20.12.2023

Polizeibericht vom 20. Dezember

Hausfriedensbruch in Agentur   Altenburg. Im Jobcenter in der Fabrikstraße kam es am gestrigen Dienstag (19.12.2023) gegen... [mehr]

19.01.2024

Polizeibericht vom 19. Januar

Polizeieinsatz am Busbahnhof   Altenburg. Am gestrigen Abend (18.01.2024), um 21:20 Uhr, wurde die Altenburger Polizei über... [mehr]

08.01.2024

Polizeibericht vom 8. Januar

Fahrradfahrer unter Alkoholeinfluss festgestellt   Schmölln: Am 06.01.2023 um 20:00 Uhr wurde in der Lohsenstraße ein... [mehr]

15.12.2023

51-Jähriger sorgt für Polizeieinsatz

Altenburg: Altenburger Polizeibeamte kamen gestern Abend (14.12.2023), kurz nach 23:00 Uhr auf dem Kornmarkt zum Einsatz und leiteten in... [mehr]

AGB TV - Livestream
Neu in der Mediathek

Der Wochenspiegel für das Altenburger Land

Der Wochenspiegel für das Altenburger Land

Sendung vom 23.02.2024

Thüringen.TV

Thüringen.TV

Sendung vom 23.02.2024

ABG.TV überregional

ABG.TV überregional

Sendung vom 22.02.2024