Altenburg, 29.01.2022 14:14 Uhr

Regionales

17:48 Uhr | 29.11.2021

90 Prozent ungeimpfte Corona-Patienten auf ITS

In den sozialen Medien entbrennt immer wieder eine Diskussion um die Belegung der Intensivstation im Klinikum und es wird von so manchem "Experten" kolportiert, dass mehr geimpfte Patienten auf der ITS im Klinikum Altenburger Land lägen als ungeimpfte. In der letzten Kreistagssitzung teilte schon die Klinikchefin Dr. Gundula Werner mit, dass die meisten Patienten mit Covid-19 auf der Intensivstation ungeimpfte seien. Auf Nachfrage von altenburg.tv erläutert der ärztliche Direktor diese Aussage genauer. "Auf der Intensivstation im Klinikum Altenburger Land liegen seit Beginn der vierten Welle zu über 90 Prozent ungeimpfte Patienten", so Prof. Dr. Jörg Berrouschot. Er steht im Klinikum dem Medizinischen Corona-Stab vor. "Die geimpften Patienten auf Intensivstation sind entweder bereits sehr alt, ihre ersten Impfungen liegen zu weit zurück - hier fehlte die Boosterimpfung - oder die Patienten sind immunsupprimiert." erläutert Prof. Berrouschot diesen Umstand.

In den letzten Wochen hatte das Klinikum zum Impfen aufgerufen und auch Sonderimpfaktion selbst angeboten, welche sehr gut nachgefragt waren. Bei den Intensivbetten sieht die Situation im Altenburger Land besser aus als in anderen Regionen des Freistaates. Von 32 Betten waren hier zum 29. November 26 belegt, davon zehn mit Covid-19-Patienten. Drei dieser Patienten werden beatmet. 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

27.01.2022

Special Olympics kommen auch nach Altenburg

2023 finden in Berlin die Special Olympics statt. Dabei geht es um den weltweit höchsten Wettbewerb von Sportlern mit geistiger... [mehr]

20.01.2022

Nachrichten aus Altenburg und Umgebung

Aktuelle Meldungen aus dem Altenburger Land [mehr]

21.01.2022

Studiogast: Jan Heilmann

Volker Kibisch ist in den Ruhestand gegangen und in der Geschäftsleitung der Volkssolidarität hat ein Neuer die Geschicke des... [mehr]

28.01.2022

Wie weiter ab 2025?

Seit Juli 2016 besitzt das Theater mit den Gesellschaftern Altenburg, Altenburger Land und Stadt Gera sowie dem Freistaat Thüringen eine... [mehr]

27.01.2022

Im Talk: Kritik an Museumssanierung

Die Pläne für die Sanierung und des Umbaus des Lindenau Museums wurden vorgestellt und es gibt massive öffentliche Diskussionen. Vor... [mehr]

21.01.2022

Kinder, Kaffee, Kohle, Kunst

Alfred Ahner zählt zu den bedeutendsten Künstlerpersönlichkeiten des Altenburger Landes. Sein vielgestaltiges Werk reicht von... [mehr]

27.01.2022

Erinnerung an Nazi-Opfer

Am heutigen 27. Januar 2022, dem 77. Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagerkomplexes Auschwitz, erinnern... [mehr]

19.01.2022

55-Omikron-Fälle im Altenburger Land

Altenburg. Nach wie vor wird für den Landkreis vom RKI der zweitniedrigste 7-Tage-Inzidenz-Wert pro 100.000 Einwohner in Deutschland... [mehr]

19.01.2022

VHS-Workshop zum Scherenschnitt

Schmölln. Der Scherenschnitt ist ein sehr altes, ursprünglich aus China stammendes Kunsthandwerk, bei dem durch das Ausschneiden von... [mehr]