Altenburg, 27.09.2021 14:40 Uhr

Regionales

16:34 Uhr | 29.07.2021

Touristisch: Altenburger Safran

Die touristische Nutzung von Safran löst ein langjähriges Problem der Altenburger Touristiker, nämlich die ruhigen Monate von Oktober und November mit einem auch Deutschland weit interessanten Produkt zu füllen. 

Die entwickelten Bausteine können in der Zukunft ergänzt und sehr flexibel zu Pauschalangeboten mit Übernachtung zusammengesetzt werden. Sie sind gleichzeitig für kulinarisch interessierte Tagesgäste ein guter Grund nach Altenburg zu kommen. Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen des Programms „Unternehmen Revier“ geförderte Safran-Projekt will damit zur Entwicklung Altenburgs als kulinarische Destination für entdeckungsfreudige Genießer beitragen.

 

Vom Safran-Eis in den Safran-Blütenmonat

Der Safran wächst und gedeiht nun schon im sechsten Jahr in Altenburg und es ist Zeit, die Produktpalette mit dem edlen Gewürz auch touristisch zu erweitern. Christine Büring von der Altenburger Tourismus GmbH hat im Auftrag der W³ Wandel-Werte-Wege gGmbH, der Trägerin des Safran-Projektes, mit lokalen Partnern Angebote entwickelt. In diesem Jahr wollen die Altenburger Safran-Enthusiasten die ersten touristischen Produkte rund um den Safran vorstellen und erstmalig – noch in exklusivem Umfang - auch buchbar machen.

 

Touristisches Testjahr startet mit Safran-Eis 

Das touristische „Test-Jahr“ startet ab dem 29.07.2021 mit leckerem Safran-Eis, das Angelo Antoniolli gleich in zwei Varianten in seinem Eiscafé Teichterrassen am idyllischen Großen Teich in Altenburg anbietet. Alle Eis-Esser sind per Facebook und Instagram aufgerufen zu entscheiden, ob sie lieber Safran-Milch-Pur oder Safran-Milch-Pistazien-Stracciatella bevorzugen und können online gleich ihre Geschmackserlebnisse berichten.

 

Safran-Trail wird im September eröffnet

Der Safran-Trail in der Altenburger Innenstadt wird zum Stadtmensch-Festival am Freitag, den 24.09.2021 eingeweiht. Er erzählt an sechs Stationen in Anekdoten und Geschichten über die mehr als 500jährige Geschichte des Safran-Anbaus und der ausgiebigen kulinarischen Safran-Nutzung auch am Hofe der Wettiner Kurfürsten.

 

Safran-Trail Tour und öffentliche Stadtführung mit Safran

Mit einer um interaktive Erlebnis-Elemente angereicherten Safran-Trail Tour startet am 08. Oktober der Safran-Blütenmonat. Denn der Safran blüht im Herbst! 

Bis zum 10. November werden die öffentlichen Stadtführungen der Altenburger Tourismus GmbH immer um den Safran kreisen und dem Trail folgen. Jeden Freitag wird eine Safran-Trail Tour die öffentliche Stadtführung ganz ersetzen. Die interaktive Tour startet dann statt 14 Uhr immer 18 Uhr und dauert 1,5 Stunden. So können nicht nur ankommende Wochenendgäste, sondern auch Altenburger und Menschen aus dem Dreiländereck mehr über die seltene Gewürzpflanze erfahren.

 

Safran-Menü und Safran-Karte im Ristorante

Wer dann Hunger hat und Lust, Safran in mehreren Varianten zu kosten, findet Safran-Genuss im Parkhotel am Großen Teich von Angelo Antoniolli. Der junge italienische Hotelier hat mit seinen ebenso italienischen Köchen Safran-Gerichte für den Safran-Blütenmonat auf die Karte gesetzt. Man kann diese während des Safran-Blütenmonats einzeln auswählen oder auch als Menü genießen. Natürlich mit einer entsprechenden Weinempfehlung. Safran hat in Italien eine lange kulinarische Tradition, denn die unauffälligen Knollen wurden sicher über die italienischen Handelsstädte vom Orient nach Europa gebracht und wanderten über die Handelsstraßen weiter bis nach Altenburg.  

 

Safran Dinners – exklusiv, deliziös und unterhaltsam

Kulinarische und gesellschaftliche Höhepunkte im Safran-Blütenmonat sind vier geplante Safran-Dinners, an denen ein vier-gängiges Safran-Menü angereichert wird durch unterhaltsame Geschichten rund um den Safran, begleitet vom Safran-Team. Die Termine sind Mittwoch und Donnerstag 03. und 04. bzw. 09. und 10.November, jeweils ab 19 Uhr. Die Anzahl der Plätze ist pro Abend auf 60 Personen limitiert. 

 

Safranblüten-Tage als buchbare Pauschale

Um in den eher tristen Herbstmonaten mit Hilfe der Safranblüte Touristen zum Übernachten zu reizen, bietet die Altenburger Tourismus GmbH geballte Safran-Erlebnisse in einer Pauschale an: den Safranblüten-Tagen. Enthalten sind sehr flexibel 2 Übernachtungen im Parkhotel am Großen Teich, eine Safran-Stadtführung oder Führung auf dem Safran-Trail und ein Safran-Menü. 

 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

16.09.2021

Massive Einschränkung in Altenburg

Altenburgs Autofahrer müssen sich in den kommenden Wochen auf erhebliche Beeinträchtigungen einstellen. Ab Dienstag, 21. September, wird... [mehr]

23.09.2021

Altenburg auf Platz 22

In einer Studie, die die Entwicklung von 587 Mittelstädten untersucht hat, schneidet Altenburg mit Rang 22 beachtlich gut ab. Der Fokus... [mehr]

15.09.2021

Tanzen zum Festival

Zum STADTMENSCH Festival 2018 haben sich viele Menschen zu unterschiedlichen Klängen und Rhythmen auf der Altenburger Teehauswiese... [mehr]

27.09.2021

Musicalpremiere in Altenburg

Nachdem sich das Musical „Mein Freund Bunbury“ während des Sommertheaters in Gera zu einem Publikumsliebling entwickelte, ist das... [mehr]

16.09.2021

18.00 Uhr Live: Wirtschaft nach der Pandemie

    Gäste: Angela Papenburg – Vorstand GP Günter Papenburg AG, Geschäftsführerin GP Bau- und... [mehr]

23.09.2021

Jugend Theater-Redaktion sucht Nachwuchs

Die TheaterFABRIK Gera Altenburg startet in die Spielzeit 2021/22 und hält wieder tolle Angebote bereit. Mit dabei ist auch wieder der... [mehr]

20.09.2021

Nonsenf - Die Lateshow

Der satirische Wochenrückblick bei altenburg.tv mit Daniel Ebert [mehr]

14.09.2021

Theatersaison startet

Seit Goethes Zeiten ist bekannt, dass ein bunter, abwechslungsreicher Spielplan Garant für großen Publikumszuspruch ist. Und wer könnte... [mehr]

23.09.2021

Walküre in Altenburg

Zu einer Buchpräsentation lädt das Theater Altenburg Gera am Sonntag, 10. Oktober 2021 um 11.00 Uhr in das Theaterzelt Altenburg bei... [mehr]