Altenburg, 18.09.2020 09:24 Uhr

Regionales

15:52 Uhr | 21.07.2020

Renovierung beendet

Meuselwitz ■ Während des Lockdowns von Mitte März bis Anfang Juni musste auch das Schüler-Jugend-Freizeitzentrum schließen. In dieser Zeit nutzten die Johanniter-Mitarbeiter des Teams der Jugendarbeit RoMeLu die Möglichkeit, das große Eingangs- und Gruppenzimmer, angefangen bei der Holzvertäfelung, welche einen neuen Anstrich erhielt bis hin zur Bar, sowie den Flurbereich zu renovieren. Die Kinder und Jugendlichen wurden in die Gestaltung mit einbezogen, so stimmten sie zum Beispiel kontaktfrei über Soziale Medien über die Wandfarbe und die Gestaltung der Bar ab.

Ebenfalls wurde das ehemalige Billardzimmer in ein Hausaufgaben- und Kreativzimmer umgewandelt. Bereits im alten Jahr bemühten sich die Jugendlichen und die Sozialarbeiter vor Ort das Raumkonzept umzugestalten. Neue Farbe an den Wänden und Bilder der letzten Zeltfreizeit am Haselbacher See lassen das Zimmer mit einem individuellen Lichtkonzept hell, freundlich und einladend wirken. Der Bodenbelag allerdings, war durch die vorhergehende Raumnutzung stark beansprucht, sodass eine Alternative gefunden werden musste. Meuselwitzer Firma Hanns Glass GmbH & Co. KG unterstützt die offene Jugendarbeit im Ort Verantwortliche Mitarbeitende der Firma Hanns Glass in Meuselwitz machten sich einen persönlichen Eindruck von den Räumlichkeiten und der Jugendarbeit im Ort. Angetan von der Idee den Kindern und Jugendlichen eine geeignete Lernatmosphäre zu schaffen, bemühten sich Frau Michaela von der Heyde, zuständig für Umweltschutz und Qualitätsmanagement und Herr Thomas Hanusch von der IT-Abteilung, die Einrichtung bei ihrem Vorhaben zu unterstützen. Bereits in der ersten Januarwoche überreichte die Firma Hanns Glass den Sozialarbeitern einen neuen Bodenbelag und signalisierte auch weitere Unterstützung. In Verbindung mit der Spendenscheckübergabe im Februar 2020 für die Anschaffung von geeignetem Mobiliar setzten sich die Mitarbeiter der Firma Hanns Glass für die offene Einrichtung ein und übergaben ebenso einen PC mit aktueller Software, der nun den Kindern und Jugendlichen zur Verfügung steht. Seit der Wiedereröffnung des Schüler-Jugend-Freizeitzentrums im Juni können die Kinder und Jugendlichen aus Meuselwitz ihre Haus- und Lernaufgaben an einem extra für sie geschaffenen Arbeitsplatz erledigen sowie spontan kreativ tätig sein.

Die Mitarbeiter vor Ort sowie die Kinder und Jugendlichen freuen sich sehr über diese Unterstützung und danken dem gesamten Kollegium der Firma Hanns Glass GmbH & Co. KG.

 

 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

14.09.2020

Kinderfest vor der Farbküche

Wenn die ganze Welt am kommenden Sonntag den 20. September 2020 die Kinder feiert, wird's auch auf dem Altenburger Markt bunt. Von 11... [mehr]

13.09.2020

Gott ImPuls am 13. September 2020

Gottesdienst für das Altenburger Land mit Franziska und Reinhard Haucke   [mehr]

09.09.2020

Kinderkolleg startet ins neue Kursjahr

Ende September startet das beliebte Kinderkolleg des Naturkundemuseums Mauritianum Altenburg wieder in ein neues Kursjahr. Eingeladen... [mehr]

10.09.2020

10.000 Tonnen Restmüll pro Jahr

Altenburg. „Trotz gutem Trennverhalten, fällt in jedem Haushalt Restmüll an“, stellt Andrea Gerth klar. Deshalb sei es verwunderlich,... [mehr]

10.09.2020

Nachrichten aus Altenburg und Umgebung

Aktuelle Meldungen der Woche   [mehr]

17.09.2020

Landrat kündigt stärkere Kontrollen an

In einem ausführlichen TV-Interview kündigt Landrat Uwe Melzer u.a. stärkere Kontrollen der Einhaltung der Corona-Auflagen an. Dies... [mehr]

11.09.2020

Spezial: Alternative Energien aus der Region

Tatsächlich gibt es viel zu tun, um dem Klimawandel Herr zu werden. Alerdings gibt es auch im Altenburger Land schon zahlreiche, aber... [mehr]

09.09.2020

Kunstausstellung Altenburger Beteiligung

Anlässlich der Gründung des Landes Thüringen vor 100 Jahren, wurde am Samstag, den 5. September 2020, im Otto Mueller Museum der Moderne... [mehr]

07.09.2020

Nonsenf - Die Lateshow

Der satirische Wochenrückblick bei altenburg.tv mit Daniel Ebert [mehr]