Altenburg, 16.07.2020 05:59 Uhr

Polizeinachrichten

14:25 Uhr | 09.06.2020

Polizeibericht vom 9. Juni

Zeugen zu Raubstraftat gesucht

 

Lucka: Die Kriminalpolizei in Altenburg hat die Ermittlungen zu einer Raubstraftat am gestrigen Tag (08.06.2020) in einem Supermarkt im Breitenhainer Weg übernommen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen hielt sich ein bislang unbekannter Mann einige Zeit in dem betroffenen Supermarkt in Lucka auf und forderte schließlich kurz nach 20:00 Uhr von zwei Supermarktmitarbeiterinnen, unter dem Vorhalt eines pistolenähnlichen Gegenstandes, die Herausgabe von Bargeld. Die Mitarbeiterinnen kamen der Aufforderung nach, so dass der Räuber schließlich mit dem übergebenen Bargeld in unbekannte Richtung flüchten konnte. Glücklicherweise blieben die beiden Mitarbeiterinnen unverletzt.

Trotz unverzüglich eingeleiteter Fahndung nach dem Flüchtigen mit mehreren Polizeifahrzeugen konnte dieser nicht festgestellt werden.

Im Zusammenhang mit den eingeleiteten Ermittlungen werden Zeugen gesucht, die am gestrigen Tag (08.06.2020), gegen 20:00 Uhr auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen beobachtet haben. Weiterhin werden Zeugen gesucht, die sich am Abend des gestrigen Tages in dem betroffenen Supermarkt befanden.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich, circa 175-180 cm groß, Brille, ungepflegtes Äußeres, bekleidet mit blauer Jacke, führte grünen Beutel mit, trug eine blonde Perücke. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 bei der KPI Gera bzw. Tel. 03447 / 4710 (PI Altenburger Land) zu melden. 

 

 

Einbruch in Imbiss scheiterte - Zeugen gesucht

 

Wintersdorf: Unbekannte Täter trieben in der Zeit vom 06.06.2020 - 08.06.2020 ihr Unwesen im Bereich des Haselbacher See, indem sie offenbar gewaltsam in das Innere eines dort aufgestellten Imbisswagens gelangen wollten. Die Täter scheiterten jedoch mit ihrem Einbruchsversuch, verursachten dabei jedoch diversen Sachschaden. Die Altenburger Polizei hat die Ermittlungen zum Tatgeschehen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise hierzu unter der Tel. 03447 / 4710 entgegen. 

 

Mit über 2,2 Promille im Straßenverkehr unterwegs

 

Altenburg: Über 2,2 Promille zeigte der Atemalkoholtest an, als Polizeibeamte einen 45-jährigen Mann gestern Abend (08.06.2020), gegen 18:45 Uhr kontrollierten. Zuvor befuhr der 45-Jährige mit seinem Pkw VW die Münsaer Straße, als er von den Beamten angehalten wurde. Die Weiterfahrt wurde daraufhin untersagt, eine Blutentnahme durchgeführt und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. (KR)

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

19.05.2020

Polizeibericht vom 19. Mai

Baumstamm brannte auf einem Dach Rositz: Ein auf einem stillgelegtem Wasserwerk (B180) befindlicher Baumstamm brannte am Montag... [mehr]

02.07.2020

Pkw landet auf Dach

Altenburg: Am Mittwoch (01.07.2020), gegen 14:45 Uhr kam es im Kreuzungsbereich der ampelgeregelten Kreuzung Johannesvorstadt/Goldener... [mehr]

02.06.2020

Polizeibericht vom 2. Juni

Einbruch ohne Beutegut   Altenburg: Vom 30.05.2020 zum 31.05.2020 trieben unbekannte Täter ihr Unwesen in einem... [mehr]

28.05.2020

Polizeibericht vom 28. Mai

Schaufensterscheibe eingetreten   Altenburg: Als eine Zeugin gestern Abend (27.05.2020), gegen 23:35 Uhr bemerkte, wie eine... [mehr]

03.06.2020

Unfall entlang der B180

Kriebitzsch: Gestern Nachmittag (02.06.2020), gegen 16:45 Uhr kamen Rettungsdienst und Polizei aufgrund eines Unfalles auf der B180, bei... [mehr]

22.06.2020

Polizeibericht vom 22. Juni

Von Unbekannten geschlagen   Altenburg: Ein 21-jähriger Mann befand sich am Freitag (19.06.2020), gegen 20:00 Uhr im Bereich... [mehr]

15.06.2020

Polizeibericht vom 15. Juni

Bei Unfall schwer verletzt   Heyersdorf: Ein 18-Jähriger verletzte sich bei einem Verkehrsunfall am Sonntag (14.06.2020),... [mehr]

25.06.2020

Polizeibericht vom 25. Juni

Neugierde wird zum Verhängnis   Altenburg: Während Polizeibeamte am Mittwoch (24.06.2020), kurz vor Mitternacht in der... [mehr]

04.06.2020

Polizeibericht vom 4. Juni 2020

Zeugen gesucht   Schmölln: Nachdem die Polizei gestern (03.06.2020) in der Neuen Schmöllner Straße zum Einsatz kam, da hier... [mehr]