Altenburg, 10.07.2020 05:55 Uhr

Polizeinachrichten

16:23 Uhr | 18.11.2019

Polizeibericht vom 18. November

Zeugenaufruf

 

Schmölln: Die Ermittlungen zu einem Trickdiebstahl hat seit dem 13.11.2019 die Altenburger Polizei aufgenommen. Demnach parkte der Geschädigte (81) sein Fahrzeug gegen 08:50 Uhr auf dem Schmöllner Markt, (Parkplatz an der Stadtmauer/ Lädchen) und wurde im Anschluss von einer südländisch aussehenden Person (männlich( angesprochen. Der Unbekannte fragte dabei, ob der Geschädigte 50 Cent wechseln könne. In seiner Hilfsbereitschaft ausgenutzt, suchte dieser nach Kleingeld in seiner Geldbörse, wobei der Unbekannte ihn dabei "unterstützte" und auch in das Kleingeldfach griff. Dankend verließ die unbekannte Person schließlich mit einem Pkw die Örtlichkeit in unbekannte Richtung. Erst etwas später bemerkte der Rentner das Fehlen eines 50-Euroscheines aus der Geldbörse. Noch auf dem Parkplatz wurde er von zwei Männer angesprochen, welche den "Wechseltrick" beobachteten. Im Rahmen der eingeleiteten Ermittlungen werden nunmehr Zeugen gesucht, welche Hinweise zum unbekannten Trickbetrüger geben können. Zeitgleich werden die beiden Zeugen/Männer welche den Geschädigten ansprachen gebeten, Kontakt zur Polizei aufzunehmen. Sämtliche Zeugenhinweise werden unter der Tel. 03447 / 4710, entgegen genommen.

 

Täter auf frischer Tat erwischt

 

Nobitz: Zwei Diebe (34, 16) auf frischer Tat stellten Polizeibeamte am Donnerstag (14.11.2019), kurz nach 07:00 Uhr im Ortsteil Kotteritz. Die Beamten kontrollierten hierbei einen 34-jährigen Mann, welcher ohne Führerschein mit einem Pkw Fiat unterwegs war und einen 16-jährigen Jugendlichen, welche ein Motorrad der Marke Yamaha hinter dem Auto herschob. Es stellte sich schließlich heraus, dass die nicht zugelassene Yamaha aus einer Garage in der Käthe-Kollwitz-Straße stammte und demzufolge gestohlen wurde. Zudem befanden sich im Pkw Fiat diverse Gegenstände, u.a. Fahrradteile, welche ebenfalls aus Diebeshandlungen stammten. Beide Täter wurden daraufhin vorläufig festgenommen und zum Vorfall gehört. Im Rahmen der Haftvorführung des 34-Jährigen am 15.11.2019 wurde dieser nach Entscheidung des Amtsgerichtes wieder entlassen. Auch der jugendliche Dieb konnte nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen am 14.11.2019 wieder gehen. Die Ermittlungen zu den Diebstahlshandlugn dauern dennoch weiter an. 

 

Verkehrskontrolle mit Folgen

 

Altenburg - Den Fahrer (33) eines Pkw VW kontrollierten gestern (17.11.2019, gegen 02:45 Uhr) Polizeibeamte in der Rousseaustraße. Hierbei stellte sich heraus, dass der 33-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol (1,45 Promille) und Drogen stand. Der Führerschein wurde folglich beschlagnahmt, eine Blutentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. 

 

Akkuschrauber entwendet

 

Altenburg - Im Zeitraum vom 15.11. - 16.11.2019 wurde in einen Keller eines Mehrfamilienhauses in der Eschenstraße eingebrochen. Unbekannte Täter öffneten gewaltsam die Kellertür und entwendeten einen Akkuschrauber. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 

Brandfall im Reihenhaus

 

 

Meuselwitz: Gestern Nachmittag (17.11.2019), gegen 16:30 Uhr rückten Feuerwehr und Polizei zu einem Hausbrand in die Rudolf-Breitscheid-Straße aus. Nach derzeitigen Erkenntnissen entfachte in der einzigen Wohnung des Hauses ein Feuer, welches durch die Kameraden der Feuerwehr gelöscht wurde. Der alleinige Bewohner des Hauses (Wohnungsinhaber, 34) war zum Zeitpunkt des Einsatzes nicht vor Ort. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden die Bewohner der benachbarten zwei Häuser (7 Personen) evakuiert. Eine Anwohnerin (41) wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Trotz schnellen Einschreitens der Feuerwehr wurde die Bausubstanz des Hauses wurde in Mitleidenschaft gezogen, so dass es nicht mehr bewohnbar ist. Die Anwohner der Nachbarhäuser konnten gestern Abend, nach Beendigung der Einsatzmaßnahmen vor Ort (gegen 19:10 Uhr) wieder zurück in ihre Wohnungen. Zur Brandursache ermittelt nunmehr die Kriminalpolizei Gera.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

25.06.2020

Polizeibericht vom 25. Juni

Neugierde wird zum Verhängnis   Altenburg: Während Polizeibeamte am Mittwoch (24.06.2020), kurz vor Mitternacht in der... [mehr]

04.06.2020

Polizeibericht vom 4. Juni 2020

Zeugen gesucht   Schmölln: Nachdem die Polizei gestern (03.06.2020) in der Neuen Schmöllner Straße zum Einsatz kam, da hier... [mehr]

08.06.2020

Polizeibericht vom 8. Juni

Bei Blaulichtfahrt verunglückt   Göhren: Während einer Fahrt unter zu Hilfenahme von Sonder-und Wegerechten kam es am Samstag... [mehr]

03.06.2020

Unfall entlang der B180

Kriebitzsch: Gestern Nachmittag (02.06.2020), gegen 16:45 Uhr kamen Rettungsdienst und Polizei aufgrund eines Unfalles auf der B180, bei... [mehr]

02.06.2020

Polizeibericht vom 2. Juni

Einbruch ohne Beutegut   Altenburg: Vom 30.05.2020 zum 31.05.2020 trieben unbekannte Täter ihr Unwesen in einem... [mehr]

09.06.2020

Polizeibericht vom 9. Juni

Zeugen zu Raubstraftat gesucht   Lucka: Die Kriminalpolizei in Altenburg hat die Ermittlungen zu einer Raubstraftat am... [mehr]

28.05.2020

Polizeibericht vom 28. Mai

Schaufensterscheibe eingetreten   Altenburg: Als eine Zeugin gestern Abend (27.05.2020), gegen 23:35 Uhr bemerkte, wie eine... [mehr]

18.06.2020

Toter bei Verkehrsunfall

Gestern Nachmittag kam ein 53-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Ein 21- und ein 23-jähriger Mann wurden schwer verletzt.... [mehr]

06.07.2020

Polizeibericht vom 6. Juli

Radfahrer am Kopf verletzt   Posterstein: Aufgrund von übermäßigen Alkoholkonsum stürzte ein 21-jähriger Fahrradfahrer am... [mehr]