Altenburg, 11.08.2020 09:45 Uhr

Polizeinachrichten

16:10 Uhr | 09.09.2019

Polizeibericht vom 9. September

Körperverletzung nach Taxifahrt

 

Altenburg - Ein 49-Jähriger muss seit dem 08.09.2019 mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen. Dieser ließ sich gegen 01:45 Uhr von einem Taxi in die Barlachstraße fahren, wobei es im Anschluss bezüglich der Taxikosten zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen ihm und dem Taxifahrer kam. In dessen Folge griff der Fahrgast den Fahrer körperlich an, so dass er verletzt wurde. Die hinzugerufenen Polizeibeamten leiteten gegen den mit über 3 Promille alkoholisierten Fahrgast ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein.

 

Fahranfänger mit über 1,5 Promille

 

Altenburg - Sonntagnacht (08.09.2019), gegen 03:45 Uhr entschlossen sich Polizeibeamte den Fahrer einer Simson in der Thümmelstraße in Altenburg einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Der Fahrer gab jedoch Gas und fuhr davon. Nach einer kurzen Nacheile konnte der 16-jährige Fahranfänger in der Wielandstraße gestellt und kontrolliert werden. Hierbei stellte sich heraus, dass er Alkohol konsumiert hatte. Ein freiwillig durchgeführter Test zeigte ein Ergebnis von über 1,5 Promille Atemalkohol. Der 16-Jährige muss nunmehr mit der Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde er in die Obhut seiner Erziehungsberechtigten übergeben. 

 

Rettungskräfte angegriffen

 

Gerstenberg: Am 08.09.2019, gegen 04:20 Uhr sollte ein 17-Jähriger, welcher auf Grund eines Sturzes erhebliche Verletzungen im Kopfbereich erlitt, durch den Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht werden. Während der Versorgung versuchte der 17-Jährige das medizinische Personal tätlich anzugreifen. Durch die hinzugerufenen Polizeibeamten konnte der junge Mann unter Kontrolle und in der Folge durch den Rettungsdienst in eine Fachklinik gebracht werden.

 

Verkehrskontrolle mit Folgen

 

Meuselwitz: Am 08.09.2019, gegen 04:10 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in der Zirndorfer Straße einen Pkw Mercedes. Im Rahmen der Kontrolle wurde bei dem Fahrzeugführer (46) Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Test ergab einen Wert von 0,80 Promille, so dass die Weiterfahrt untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet wurde.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

16.07.2020

Polizeimeldung zu Großbrand

Aktuell laufen die Maßnahmen der Feuerwehr weiterhin vor Ort. Die Zufahrtsstraße ist seitens der Polizei noch immer abgesperrt. Nach... [mehr]

18.06.2020

Toter bei Verkehrsunfall

Gestern Nachmittag kam ein 53-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Ein 21- und ein 23-jähriger Mann wurden schwer verletzt.... [mehr]

20.07.2020

Zeugen gesucht

Rödigen (Lödla): Unbekannte Täter trieben in der Nacht vom 18.07.2020 - 19.07.2020 ihr Unwesen im Dorfring in Lödla. Dabei spritzten die... [mehr]

03.06.2020

Unfall entlang der B180

Kriebitzsch: Gestern Nachmittag (02.06.2020), gegen 16:45 Uhr kamen Rettungsdienst und Polizei aufgrund eines Unfalles auf der B180, bei... [mehr]

16.07.2020

Ermittlungen in August-Bebel-Straße

Unbekannte Täter trieben in der Zeit von 14.07.2020 - 15.07.2020 ihr Unwesen in der August-Bebel-Straße, indem sie bei einem dort... [mehr]

04.06.2020

Polizeibericht vom 4. Juni 2020

Zeugen gesucht   Schmölln: Nachdem die Polizei gestern (03.06.2020) in der Neuen Schmöllner Straße zum Einsatz kam, da hier... [mehr]

25.06.2020

Polizeibericht vom 25. Juni

Neugierde wird zum Verhängnis   Altenburg: Während Polizeibeamte am Mittwoch (24.06.2020), kurz vor Mitternacht in der... [mehr]

13.07.2020

Mit Sperrmüll geworfen

Altenburg: Sonntagmittag (12.07.2020) erhielt die Polizei von mehreren Zeugen die Mitteilung, dass sich auf der Geraer Straße Ecke... [mehr]

10.06.2020

Polizeibericht vom 10. Juni

Motorradfahrer gestürzt   Altenburg: Heute früh (10.06.2020), gegen 07:50 Uhr musste ein 17-jähriger Motorradfahrer in der... [mehr]