Altenburg, 29.01.2022 15:17 Uhr

Regionales

13:14 Uhr | 04.01.2022

Neujahrsbaby Elias ist ein Wunschkind

Altenburg, 04.01.2022 - Das erste Baby des Jahres erblickte am 1. Januar 2022 um 15:20 Uhr das Licht der Welt und heißt Elias Bratke. Für die jungen Eltern ist es schon das zweite Kind, welches im Klinikum Altenburger Land geboren wurde. Bereits Tochter Luise kam hier vor vier Jahren zur Welt. Ihre Erfahrungen mit den Hebammen und Ärzten im Kreißsaal sowie mit den Schwestern auf der Mutter-Kind-Station behielten sie in guter Erinnerung. „Alle geben sich unglaublich viel Mühe und sind bezaubernd, sodass man sich hier wirklich wohlfühlt.“ beschreibt Claudia Bratke die Atmosphäre während Ihres Aufenthaltes im Klinikum.  Nach der abschließenden U2-Untersuchung und Entlassung von Mutter und Sohn, werden die Eltern die kommenden vier Wochen gleichzeitig die Zeit mit den beiden Kindern genießen.

 

Insgesamt kamen 2021 im Altenburger Klinikum 418 Kinder auf die Welt, davon 212 Mädchen und 206 Jungen. Unter den Geburten gab es 3-mal Zwillinge. Die beliebtesten Mädchennamen in Altenburg waren Hanna oder Hannah, Lina und Emily. Bei den Jungen haben sich die Eltern vor allem für die Vornamen Carl/Karl, Theo und Linus entschieden.

 

Auch das Jahr 2021 war durch die Corona-Pandemie in der Geburtshilfe wieder ein besonderes Jahr. Werdende Eltern stellen sich natürlich viele Fragen. „Durch die gute Mischung von Präsenz- und Onlineveranstaltungen beim Elterninfoabend bestand und besteht immer ein enger persönlicher Kontakt zwischen den Schwangeren und den Hebammen, dem Team der Mutter-Kind-Station und zu uns Ärzten“ berichtet Denise Riedel, die Chefärztin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Am 5. Januar 2022 ab 20.00 Uhr wird es den nächsten interaktiven Online-Elterninfoabend geben. Eine Anmeldung ist für die Teilnahme erforderlich. Hierfür senden interessierte Eltern eine E-Mail mit ihrem Namen an elterninfoabend@klinikum-altenburgerland.de. Daraufhin erhalten Sie einen Link zur Teilnahme an der Veranstaltung.

 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

27.01.2022

Zippel fordert Klarheit zur Impfpflicht

„Mit einer Kultur des Hoffens und Bangens kommen wir bei  der einrichtungsbezogenen Impfpflicht nicht weiter.“ So hat der ... [mehr]

19.01.2022

VHS-Workshop zum Scherenschnitt

Schmölln. Der Scherenschnitt ist ein sehr altes, ursprünglich aus China stammendes Kunsthandwerk, bei dem durch das Ausschneiden von... [mehr]

28.01.2022

Diskussion um Westtangente um Altenburg

Im Altenburger Stadtrat gab es gestern eine teils heftige Debatte um die schon seit Langem geplante Westtangente um Altenburg. Dabei... [mehr]

26.01.2022

Wie sind die aktuellen Quarantäneregelungen

Quarantäne einer positiv getesteten Person   Wie lange bin ich als positiv getestete Person in Quarantäne? Die Quarantäne... [mehr]

21.01.2022

Thüringen.TV

Geschichten und Beiträge aus dem Freistaat [mehr]

21.01.2022

Kinder, Kaffee, Kohle, Kunst

Alfred Ahner zählt zu den bedeutendsten Künstlerpersönlichkeiten des Altenburger Landes. Sein vielgestaltiges Werk reicht von... [mehr]

27.01.2022

Special Olympics kommen auch nach Altenburg

2023 finden in Berlin die Special Olympics statt. Dabei geht es um den weltweit höchsten Wettbewerb von Sportlern mit geistiger... [mehr]

21.01.2022

Studiogast: Jan Heilmann

Volker Kibisch ist in den Ruhestand gegangen und in der Geschäftsleitung der Volkssolidarität hat ein Neuer die Geschicke des... [mehr]

19.01.2022

55-Omikron-Fälle im Altenburger Land

Altenburg. Nach wie vor wird für den Landkreis vom RKI der zweitniedrigste 7-Tage-Inzidenz-Wert pro 100.000 Einwohner in Deutschland... [mehr]