Altenburg, 27.02.2020 11:09 Uhr

Polizeinachrichten

13:59 Uhr | 01.04.2019

Polizeibericht vom 1. April

Mehrere Anrufe als falscher Polizeibeamter

 

Altenburg - Nach bisherigen Erkenntnissen wurden knapp 20 Bewohner aus Altenburg gestern Abend (31.03.2019) in der Zeit von 20:30 Uhr bis 22:30 Uhr telefonisch von einem Betrüger kontaktiert. Am anderen Ende der Leitung gab sich der Anrufer als angeblicher Polizeibeamter aus. Der Betrüger erzählte während des Telefonates, dass bei der Festnahme von mehreren Personen Hinweise bekannt wurden, dass angeblich bei den Angerufenen ein Einbruch geplant sei. Im gleichen Atemzug erkundigte sich der Unbekannte nach vorhandenen Vermögen der Geschädigten und versuchte unter der Legende des "besorgten Polizeibeamten" das Vertrauen der Angerufenen zu gewinnen. Richtigerweise ging KEINER der Angerufenen auf die Fragen des Unbekannten ein, so dass glücklicherweise kein Schaden entstand. Die Kriminalpolizeistation Altenburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Es handelt sich hierbei um einen polizeibekannten Trickbetrug. Die Täter versuchen Ihre Opfer durch Erzeugen von Angst und Verunsicherung zu manipulieren. Oftmals warnen sie vor fiktiven Einbrecherbanden und geben sich als hilfsbereite Polizeibeamte aus, die Geld und Wertsachen in Sicherheit bringen wollen.

Daher warnt die Polizei: Polizeibeamte bitten NIEMALS Bürgerinnen und Bürger Geld oder Wertgegenstände zu übergeben. Lassen Sie keine Unbekannten in Ihre Wohnung. Rufen Sie im Zweifelsfall immer bei ihrer Dienststelle vor Ort an und fragen nach. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und übergeben sie niemals fremden Personen Ihr Geld oder Ihre Wertgegenstände. Stellen Sie keine Wertgegenstände zur Abholung vor die Tür. Sollten Sie Opfer einer Betrugsstraftat geworden sein, informieren Sie Ihre Polizei. 

 

Unter Alkoholeinfluss unterwegs

 

Altenburg: Am 30.03.2019 (Samstag), gegen 22:00 Uhr wurde im Buchenring ein Fahrradfahrer kontrolliert. Bei dem 55-Jährigen ergab ein freiwilliger Atemalkoholtest einen Wert von 1,76 Promille. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

Altenburg: Am Samstag (30.03.2019) gegen 23:00 Uhr wurde in der Pauritzer Straße ein Pkw kontrolliert. Bei dem 50-jährigen Fahrer ergab ein freiwilliger Atemalkoholtest einen Wert von 1,15 Promille. Zudem befanden sich am Fahrzeug abgelaufene amtliche Kennzeichen und der 50-Jährige verweigerte bzw. gab gegenüber den Polizeibeamten falsche Personalien an. Es stellte sich heraus, dass er zur Aufenthaltsermittlung gesucht wurde. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der 50-jährige wurde vorläufig festgenommen. Beim zuständigen Richter am Amtsgericht Gera gab er seinen gegenwärtigen Wohnsitz. Nach Überprüfung und Bestätigung wurde die Freiheitsentziehung aufgehoben.

 

Garage aufgebrochen

 

Meuselwitz: Im Zeitraum vom 15.01. - 31.03.2019 wurde in der Rudolf-Breitscheid-Straße eine Garage aufgebrochen. Unbekannter Täter öffneten gewaltsam das Garagentor und entwendeten daraus diverse Werkzeuge. Durch die Gewaltanwendung entstand Sachschaden. Die Polizei Altenburg hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. 03447 / 4710, bei der Polizeiinspektion Altenburger Land zu melden.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

21.01.2020

Zeugen gesucht

Zeugen zu körperlichem Angriff Am Stadtwald gesucht   Altenburg: Die Altenburger Kriminalpolizei hat seit gestern... [mehr]

17.02.2020

Polizeibericht vom 17. Februar

Schwerer Verkehrsunfall auf B180   Kriebitzsch: Aufgrund eines schweren Verkehrsunfalles sind aktuell im Einsatz Polizei,... [mehr]

21.02.2020

Zeugen gesucht

Schmölln: Am 11.02.2020, gegen 11:30 Uhr verließ die Fahrerin eines Pkw den Parkplatz auf Höhe der Nr. 47 in der Altenburger Straße.... [mehr]

04.02.2020

Polizeibericht vom 4. Februar 2020

Schaufensterscheibe zerstört   Altenburg: Am 03.02.2020, gegen 17:45 Uhr spielten zwei Jugendliche (14 Jahre) im Bereich der... [mehr]

06.02.2020

Polizeibericht vom 6. Januar 2020

Pkw beschädigt - Zeugen gesucht   Schmölln: Als der 36-jährige Eigentümer eines VW Multivan gestern Abend (05.02.2020), kurz... [mehr]

13.02.2020

Polizeibericht vom 13. Februar

Brand in Garage   Kostitz: Heute Morgen (13.02.2020), gegen 10:00 Uhr rückten Feuerwehr und Polizei aufgrund eines... [mehr]

05.02.2020

Polizeibericht vom 5. Februar 2020

Ladendiebe gestellt   Altenburg: Am 04.02.2020, gegen 11:00 Uhr wurden in einem Verbrauchermarkt in der Käthe-Kollwitz-Straße... [mehr]

20.01.2020

Polizeibericht vom 20. Januar 2020

Widerstand gegen Polizeibeamte nach Sachbeschädigung   Altenburg: Am 19.01.2020, gegen 02:10 Uhr beobachteten mehrere Zeugen,... [mehr]

14.02.2020

Polizeibericht vom 14. Februar

 Fassade beschmiert   Altenburg: Unbekannte Täter beschmierten in der Zeit von 12.02.2020 - 13.02.2020 die Fassade des... [mehr]