Altenburg, 17.06.2019 07:44 Uhr

Regionales

15:10 Uhr | 10.01.2019

Wer teilt, lebt glücklicher

In den ersten Wochen des Jahres haben Glücksratgeber, Seminare und schlaue Bücher, die uns mehr Zufriedenheit versprechen, Hochkonjunktur. Dabei ist es so einfach: Häufiger mal teilen – und direkt glücklicher werden!

 

Wenn jeder nur an sich selbst denkt, ist am Ende auch an alle gedacht?! So mancher betrachtet die Welt vielleicht auf diese egoistische Art. Das Gegenteil jedoch ist der Fall. Reihenweise sind wissenschaftliche Studien zu einem klaren Resultat gekommen – wer teilt und anderen hilft, etwa mit einer Spende, ist demnach messbar glücklicher.

 

Dankbarkeit und Freude sind für den Spender direkt spürbar, haben zum Beispiel drei von vier befragten Bundesbürgern in einer aktuellen Studie angegeben. Egoisten hingegen haben es deutlich schwerer im Leben. Im Durchschnitt haben sie sogar weniger beruflichen Erfolg als helfende und teilende Menschen, haben wiederum Wissenschaftler der Universität Stockholm herausgefunden.

 

Interessant: Der Glücks-Beschleuniger funktioniert selbst, ohne dass sich etwa jemand bei uns bedanken würde. Zu dieser Erkenntnis wiederum sind Hirnforscher der kalifornischen Loma Linda University gelangt. Schon das Helfen alleine genügt, damit unser Körper mehr Glückshormone freisetzt und gleichzeitig den Anteil der Stresshormone zurückfährt. Eine Dopamin-Dusche im Gehirn für jede gute Tat – auf diese kurze Formel lässt sich die Glücksempfehlung bringen.

 

Unglaublich glücklich dürfte sich derzeit ein Paar aus Nordirland fühlen. Nicht nur, dass sich die beiden über einen Millionen-Lotteriegewinn freuen können. Außerdem haben sie angekündigt, ihr Glück mit Freunden und Verwandten zu teilen. Schon 50 Personen stehen auf der Liste, werden die Gewinner zitiert. Glück wird mehr, wenn man es teilt – gerade auch im schönsten Moment des Lebens. Vielleicht sollten wir genau daran denken, falls wir am Freitag den 17-Millionen-Eurojackpot knacken?

 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

16.06.2019

Skulpturen in Blankenhain

Der in Borna lebende Künstler Michael Fischer-Art wird im Deutschen Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain zwei Skulpturen... [mehr]

12.06.2019

Theatertipps für Altenburg zum Wochenende

Das große Open Air Konzert „Chansons von Édith Piaf und Jacques Brel“ mit Vasiliki Roussi und Dominique Horwitz findet am... [mehr]

11.06.2019

Bilder vom Skatstadtmarathon 2019

Es wurde gerannt, geschwitzt, sich gefreut und möglicherweise auch die Strecke manchmal verflucht, beim Skatstadtmarathon 2019.... [mehr]

06.06.2019

Nachwuchs für Kleingärten?

Der Schülerfreiwilligentag ist immer eine Möglichkeit, bei dem sich der Nachwuchs aus der Region ausprobieren. Er kann sehen, was... [mehr]

12.06.2019

Finde deinen Verein - im Landkreis wird viel geboten

Aus unserer Jugendredaktion - Freizeitbeschäftigungen werden im Landkreis Altenburger Land sehr viele angeboten. Wo die Kinder und... [mehr]

11.06.2019

„Verschlusssache PAVK“ am 12. Juni 2019 im Landratsamt

  Altenburg, den 3. Juni 2019 - Am Mittwoch, 12. Juni 2019,  15 bis 17 Uhr lädt die Klinik für Angiologie des Klinikums... [mehr]

14.06.2019

Sommerfest auf Pauls Spuren

Es ist so etwas wie ein sommerlicher Geheimtipp in der Region, Pauls kurioses Sommerspektakel. Erneut laden die Macher des... [mehr]

12.06.2019

Helmet Duty und Bataclan zum PGH-Sommerfest

Das Paul-Gustavus-Haus wird jetzt schon zehn Jahre vom Förderverein betrieben und der Jazzclub war eigentlich fast von Anfang an mit... [mehr]

06.06.2019

Ein ungebetener Gast im Garten - Die Maulwurfsgrille

Die Maulwurfsgrille ist eine Seltenheit in unserer heimischen Tierwelt. Die Vorderbeine dieses grillenähnlichen Insekts sind, ähnlich... [mehr]