Altenburg, 20.05.2018 15:40 Uhr

Regionales

Besorgt über Zunahme bei Drogentoten

Erfurt - "Thüringen ist eines der wenigen Bundesländer, in dem die Zahl der Drogentoten steigt. Die laxe Drogenpolitik der Linkskoalition hat sicherlich nicht dazu beigetragen, diesem verheerenden Trend entgegenzuwirken." Mit diesen Worten hat der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, Christoph Zippel, eine am Dienstag veröffentlichte Statistik der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Marlene Mortler, kommentiert. Mit Blick auf die besondere Situation in Thüringen schloss sich Zippel den Forderungen Mortlers nach einem Ausbau der kommunalen Suchthilfe, früheren Hilfen für Abhängige sowie einem entschlosseneren Vorgehen gegen Drogenkriminalität an. "Prävention und Behandlung müssen ineinandergreifen, um Leben zu retten. Nur wenn wir drogenabhängige Menschen deutlich früher erreichen als bisher, lässt sich der Negativ-Trend für Thüringen umkehren", machte Zippel deutlich.

Eine Verharmlosung oder gar Legalisierung illegaler Drogen, wie sie insbesondere von Linken und Grünen propagiert wird, lehnte Zippel dagegen strikt ab. Die jetzt veröffentlichten Zahlen seien eine "Bankrotterklärung der rot-rot-grünen Drogenpolitik und Drogenverharmlosung", so der Altenburger Abgeordnete. "Angezeigt wäre es stattdessen, die kommunale Suchthilfe schnell und entschlossen finanziell und personell zu stärken", verwies Zippel auf eine Stagnation der hierfür aufgewendeten Mittel in den letzten Jahren. Gerade vor dem Hintergrund der ungebremsten Ausbreitung von Crystal Meth in Thüringen und einer immer größeren Palette neuer, meist synthetischer Wirkstoffe, sei es für die Thüringer Landesregierung nun "fünf vor Zwölf, den eingeschlagenen Irrweg in der Drogenpolitik zu verlassen", so der CDU-Politiker.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

15.05.2018

Theater Open Air in Altenburg

Das Open-Air-Stück des Schauspiels inszeniert Schauspieldirektor Manuel Kressin selbst und hat sich dafür Molières Klassiker „Der... [mehr]

19.05.2018

Für Schmölln unterwegs

Per Rad nach Posterstein, das hatten sich einige Schmöllner am 12. Mai vorgenommen. Organisiert hatte die Tour die... [mehr]

09.05.2018

Kammermusik für Viola da gamba und Continuo

Das 6. Kammerkonzert am Sonntag, 13. Mai,  um 11:00 Uhr im Altenburger Logenhaus steht ganz im Zeichen der Musik des Barock. Zu... [mehr]

11.05.2018

Kurznachrichten

Aktuelle Nachrichten der Woche [mehr]

09.05.2018

Schüler öffnen heimlich Schulbriefe

Altenburg  - Am gestrigen Tag (08.05.2018) wurden zwei Kinder (12 Jahre) beobachtet wie diese aus dem Briefkasten der... [mehr]

13.05.2018

Hoheiten treffen sich

Dass Schmölln eine Knopfprinzessin hat, das ist allgemein bekannt. Und das eben diese Prinzessin auch viele Freunde hat, das... [mehr]

15.05.2018

Schwarzkaffee im PGH

 Der Funk-Achter steht wie kaum eine andere Band aus Deutschland für extrem tanzbare Funk-Mucke, die sofort für zappelnde Beine... [mehr]

14.05.2018

Gedenken an einen Künstler

"Stolpersteine", die an ehemalige jüdische Mitbürger erinnern, gibt es auch in Altenburg. Einer befindet sich zu Füßen der... [mehr]

16.05.2018

Nachrichten von Vogtlandradio für Altenburg und Umgebung

Nachrichten aus dem Thüringer Vogtland und dem Altenburger Land präsentiert von Vogtlandradio! Mit Redakteur Uwe Kelm [mehr]